Septum oder Nasenpiercing gefährlicher?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey :) also ich habe jetzt ein Septum und hatte ein normales nasenpiercing und zu den Risiken bei einem normalen nasenpiercing: So weit ich weiß gibt es keine, denn bei diesem piercing kann nicht viel falsch gestochen werden :) zu der Abheilung/Heilungsprozess: Dein Nasenflügel könnte erst eine zeit lang weh tun aber das geht schnell vorbei und du kannst auch schnell wieder nase putzen :D Wie bei jedem piercing wird auch dort Wundsekret austreten aber wie gesagt ist das ganz normal :) Zum Septum: wie du schon geschrieben hattest weißt du ja wie das stechen ungefähr ist :) Beim stechen,bei meinem Septum, ist der piercer leider mit seiner Zange abgerutscht und es hat ein wenig geblutet aber so war es nicht sehr schlimm :) Risiken: es kann passieren das dein piercer, trotz Erfahrung, dein piercing schief sticht.. es kann sein das er/sie dir das Septum schräg nach hinten sticht und dann sieht es mit einem ring ziemlich blöd aus :s die Heilung, so habe ich gehört, dauert 8-12 Wochen, ist aber bei jedem anders durch die wundheilung :) wie bei jedem anderen piercing auch können ungewollt Entzündungen auftreten, müssen aber nicht :)

ich hoffe ich konnte dir deine fragen beantworten und habe auch hier was richtiges erzählt :) ~greenpierced17

Beide etwa gleich..

Sorry, wenn das beleidigend ist, aber:

Piercings sind hässlich :o

Lass es lieber bleiben

(Gut gemeint)

Ist sicherlich nicht beleidigend... Jedoch habe ich nicht danach gefragt ob du es hässlig findest^^ Mir gefallen sie und außerdem kann man ein Septum in die Nase klappen sodass es nicht mehr sichtbar ist und mich in Berufswahl und Jobsuche nicht einschränken wird.^War jetzt auch nicht böse gemeint oder so

0

Was möchtest Du wissen?