Septum entzunden oder was schlimmeres?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo guadequestion,

ich gehe mal davon aus, dass Du ein Septum-Piercing meinst. Ein Septum hat nämlich jeder, denn so bezeichnet man die Nasenscheidewand.

Wenn Du nach einer so langen Zeit immer noch Beschwerden mit dem Piercing hast und es zu Schmerzen führt, dann solltest Du damit nochmal wieder zu dem Piercer gehen, welcher Dir dieses Piercing gemacht hat. Oder aber Du gehst zum HNO-Arzt, denn dieser kann mit Sicherheit noch besser beurteilen, ob das Piercing richtig gestochen wurde oder eventuell sogar wichtige Strukturen zerstört wurden.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wieso sich jemand Piercings stechen lässt, wenn er doch ganz genau weiß, dass er empfindlich darauf reagiert, aber nun gut ... das ist Deine Sache. Bitte denkt aber immer daran, dass man nur eine einzige Gesundheit hat und die kann man sich für kein Geld der Welt kaufen.

Und noch ein kleiner Tipp für die Zukunft: Ein paar Satzzeichen und die Groß- und Kleinschreibung wären nicht schlecht, denn es ist extrem kompliziert, Deinen Text überhaupt zu lesen.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und woher sollen wir es jetzt wissen? Wir fühlen und sehen es im Gegensatz zu dir nichtmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?