septum durch die nasenscheidewand - unterschied?

2 Antworten

Hallo Dreadhead :) Wenn du dir mal deine beiden kleinen Finger in die Nase steckst und etwas zudrückst, solltest du die Nasenscheidewand sowie den Knorpel fühlen. Du kannst es dann etwas "runterziehen" (mit den kleinen Fingern) und solltest dann eine deutlich dünnere und beweglichere Stelle fühlen können. Dort versucht man zu stechen, geht aber nicht bei jedem.

Ein Septum ist nicht so schmerzhaft, wie es sich viele vorstellen.Manchmal muss man etwas mehr Knorpel mitnehmen, da der Platz zwischen Nasenscheidewand und Knorpel nicht ausreicht. Aber nun zu deiner Frage ^^: Ein Anstandstränchen haben ca 95% weil es einfach ne empfindliche Stelle ist ;) Weh tun wird es schon etwas, aber ich weiß ja nicht, wie dein Schmerzempfinden so ist. Mach dir einfach keinen Kopf, hälst du schon aus Viel Erfolg dir ;)

Huhu Dreadhead :-)) ..

Natürlich ist das ein wenig unangenehmer und es sollte dort auf jeden fall schon gepuncht werden was allerdings extrem schwierig ist und bei weitem nicht jeder Piercer tut.

Zudem ist das unsinnig, du könntest kaum vernünftigen Schmuck tragen und die Pflege ist bei dieser Platzierung auch nicht gerade einfach.

Das wäre wirklich extrem kompliziert.

Herzallerliebste Grüße :-)).

Was möchtest Du wissen?