Septum - Nase tut nach einem Monat noch weh, normal?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kommt oft vor. bei mir war das auch oft bei meiner unterlippenpiercing & Zungenpiercing. Das vergeht wieder. Außerdem ist die Verheilungszeit vom Septum länger

Wenn dein Piercer nicht erfahren genug ist, und durch den Knorpel statt das Häutchen gestochen hat, ist dass normal. Knorpelpiercings tun im Normalfall länger und mehr weh.

Ne das kann nicht sein, der piercer hält sich seit 20 Jahren und meine anderen Piercings von dort waren alle ohne Probleme.

0

Auch gute Piercer haben öfters falsches wissen. Ist ja nicht böse gemeint! Schau doch mal wo es gestochen wurde. (ungefähr) Das Häutchen liegt ganz vorne, unterhalb. :) Und wenn du beim stechen fast nix gespürt hast, kannst du dir sicher sein dass es nicht der Knorpel war. :) Viel Erfolg bei der Abheilung deines Piercings.

0
@leaokok

Danke für deine Antwort. :) Also es sitzt weit vorne und beim stechen war es ein picks und fertig, danach hatte ich auch keine Schmerzen. Vllt is meine Nase im Nachhinein doch etwas empfindlicher als bei andern ^^

0

Ich habe auch eins, man soll die nicht so oft sauber machen , ich mache es wenn es hoch kommt alle 2-3 Tage sauber beim duschen . Wenn es komplett abgeheilt ist dann wird es kaum schmutzig

Das Piercing ist noch nicht abgeheilt, da ist das normal.

Was möchtest Du wissen?