erster weltkrieg, seperatfrieden, annulieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Venezia hat bereits gut erklärt, was ein "Separatfrieden" ist.

"Annulieren" in diesem Zusammenhang bedeutet, den Friedensschluss für ungültig zu erklären.

Da es sich um den WK I handelt, spielst du wohl auf den Frieden von Brest-Litowsk 1918 an. Russland, das mit Frankreich und Großbritannien verbündet war, schloss den Frieden mit Deutschland und Österreich ab, ohne seine Verbündeten zu fragen und miteinzubeziehen - also ein Separatfrieden.

Nachdem Deutschland und Österreich den Krieg verloren hatten, erklärten die Siegermächte den Frieden von Brest-Litowsk für ungültig - er wurde annuliert.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurde kein Frieden zwischen allen Kroegsparteien geschlossen, sondern seperat zwischen den Mittelmächten und Russland.
Dieser wurde dann später annulliert (aufgehoben/für nichtig erklärt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Sonder- oder Separatfrieden wird üblicherweise ein Friedensschluss
zwischen einer sich im Krieg befindenden Nation mit einer bisher
befeindeten Nation bezeichnet, bei dem die Verbündeten einer der
Nationen nicht konsultiert oder gar in den Frieden eingeschlossen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?