SEPA-Überweisung - Wie geht das genau?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst entweder:

  • die Überweisung mit Unterschrift und Datum abgeben
  • oder die Überweisung am SB-Terminal machen.

Überweisung mit Unterschrift und Datum kostet meistens Extra

Du gehst einfach zur Bank und gibst die Überweisung ab.

Überweisung mit SB-Terminal

Du gehst zur Bank und Steckst die Ec Karte in den Automat. Danach gibst du einfach die Daten ein.

Machst du normalerweise Onlinebanking? Dann übernehm die Daten einfach ins System.

Bei den meisten Banken kosten Papierüberweisungen nämlich Geld.

Kannst es auch Online überweisen. Wie machst du denn sonst deine Bankgeschäfte? Es gibt Filialen die erledigen das für dich, andere schicken dich zum Automaten.

Du kannst mit diesem Überweisungsträger zum Bankschalter, dort ist es aber meistens Kostenpflichtig. Du kannst auch zum Bankautomaten deiner Bank. Da kostet es in der Regel nichts.

Du kannst entweder mit dem Schein zu einem Bankschalter gehen, und ihn abgeben, oder du gehst zu einem Überweisungsautomaten und tippst alles ab, was auf dem Schein zu sehen ist. :)

SEPA ist das neue Verfahren, bei dem du die IBAN und BIC angeben musst, anstelle von Kontonummer und Bankleitzahl.

bei uns hat die bank einen briefkasten im schalterraum, wo man die überweisungen einwirft.

man kann sie aber auch am schalter abgeben.

frag einfach am schalter nach, man wird dir erklären, was du für möglichkeiten hat.

Was möchtest Du wissen?