Senseo, wie merkt sie wann sie entkalkt ist und wann nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Standard Entkalkung (kleine Tasse, Große Tasse zusammen gedrückt) reinigt leider nicht den Überlauf, also die Ventile.

Das merkt man, wenn die Tassen immer weniger gefüllt sind.

Um das Problem zu beheben muss man mehrfach einen Entkalker so durchlaufen lassen, als wenn man normal Kaffee zubereiten will.

Also etwa 2x 1liter durchdrücken und zwischen den Ladungen etwa 2 Stunden vergehen lassen. Dann werden auch die Druckventile befreit.

Zwingend aber ein Pad drinnen haben, da sonst die Padhalter verstopfen.

Meine ist danach wie neu und die Becher wieder gefüllt.

mfg

Die merkt das gar nicht. Die hat nur einen Chip, der die Entkalkung nach einer gewissen Zeitspanne (Gebrauchsmenge) anzeigt!

Meine Senseo hat gar keinen Chip und ist dumm wie Brot. Die zeigt gar nichts an. 3 Knöpfe und das wars. Du verwechselst die ;-)

0

Wenn man mit dem vorgeschriebenen Vorgang fertig ist, dann ist sie entkalkt. Fertig.

Leider nicht. Der Normale Vorgang reinigt nicht die Ventile. Siehe meinen Kommentar.

0

... wenn wieder Wasser durchlaufen kann dann ist sie entkalkt :-)))

wenn man keine Ahnung hat ....

0

Was möchtest Du wissen?