Senseo oder normale Cafe Maschiene?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist eine Frage der Maschinem, Deines Geschmacks und Deines Geldbeutels. Kaffee aus Kapseln kostet ein Vielfaches im Vergleich zu losen Kaffee. Wer nicht viel trinkt, für den kann sich das durchaus rechnen. "Echten" Kaffee gibt es nur aus einem Handbrüher. Grüße Fairlane

was meinst du denn mit handbrüher?

0
@spatzi

Es gibt noch diese Keramikfilter, die man direkt auf die Kanne oder die Tasse aufsetzt und die kleinste Löcher haben. So hat man in der "Vorzeit" Kaffee aufgebrüht. Laut Experten immer noch die beste Variante, zumal es auch keinen extra Filter braucht.

0
@fairlane

Hmmm..... ich brauch bei meinem Automaten auch keine extra Filter.....

0
@fairlane

Gesundheitlich ist das die schlechteste Variante, denn da werden die Inhaltsstoffe nicht wie bei Espresso- und Kapselmaschinen mit heißem Dampfdruck herausgelöst, sondern mit lauem Wasser herausgeschwemmt und gleich dazu die bitteren Gerbstoffe.

0
@1hoss43

Das ist ja auch nicht das entscheidende. Mit einm Handbrüher hast Du eben eine jahrzente erprobte Durchlaufzeit, je nach Malgrad und auch die richtige Temperatur des Wassers. Und Keramik ist sehr gut keimfrei zu halten. Das ist das Problem mit allen Kapsel-Automaten im Heim-Bereich. Trinke ich zuviel Kaffee, ist es zu teuer. Trinke ich jedoch zu wenig, habe ich viel Saubemacherei, sonst verkeimt der Heisswasserautomat.

0
@maganz

Mitnichten dann, wenn die Temperatur des Wasser stimmt und der Mahlgrad an die Durchlaufzeit des Handbrühers angepasst wird. Ich meine nicht so eine Bodum-Stempelkanne, sondern einen Aufsatzfilter, den auch Kaffee-Sommeliers verwenden

0
@fairlane

Also da hab ich kein Problem.

Bei mir werden im Monat rd. 2kg Kaffeebohnen verarbeitet (nur für mich, Besuch geht extra) und brauche die Maschine nur 1x in der Woche reinigen. Zeitaufwand rd. 15 Minuten.

0

Ich habe einen Kaffeevollautomaten "Saeco Odea go", der ganze Bohnen verarbeitet, den Kaffee für jede Tasse frisch mahlt und für jede Tasse frisch brüht.

Die Qualität des Kaffees ist von handgebrühtem nicht zu unterscheiden und hat Tasse für Tasse die gleiche Qualität und Temperatur.

Ich würde ihn um keinen Preis wieder hergeben!

Stimmt, teuer aber suuuper!!

0
@maximilian3

Teuer wird's auch, wenn er mal nicht funktioniert. Nach abgelaufener Garantie können die Reparaturkosten sehr oft an den Zeitwert herankommen oder diesen sogar übersteigen.

http://www.konsument.at/konsument/detail.asp?category=Heim+%2B+Garten&id=35821

0
@maganz

5€ für 1 Artikel zu lesen?? Bei mir sind die Beine und die Lunge kaputt, meinem Kopf dagegen fehlt nix!!

0
@1hoss43

Das Wichtige steht auf der ersten Seite und die kann jeder kostenlos lesen. Alternativ:

http://www.test.de/themen/haus-garten/test/-Espressomaschinen-Kundendienst/1314070/1314070/1315229/

0

Ich habe eine Senseo für früh, eine normale Kaffeemaschine, wenn mal viele zu besuch kommen, eine Bodum wenn mir danach ist und eine Espressokanne wenn es Espesso sein soll.

Was ist eine "normale" Kaffeemaschine und was eine "Bodum"?

0
@maganz

Hier siehst Du eine Bodum:

http://www.bodum.com/b2c/?shpId=2

0

Ich bleibe bei meiner normalen Maschine für 10,-€. Für Pulverkaffee braaucht man doch keine Maschine

Normale Kaffeemaschine.

Was ist das - eine "normale" Kaffeemaschine?

0
@maganz

http://garv.in/template/sophie-und-david/Kaffeemaschine.jpg

0

Caffissimo von Tchibo.

Lieber ein Bodum!

Nicht schlecht, aber wohin mit dem Schimpansen?? ;-))

0

Was möchtest Du wissen?