Senkt die "Pille" die Libido?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Offensichtlich soll die "Lust" von der Pille vermindert werden. Dies hier hab ich dazu gefunden, es steht allerdings noch viel mehr Interressantes dazu dort, deswegen:

Verhütungspillen verhindern zwar unerwünschte Schwangerschaften. Sie können aber auch die sexuelle Lust (Libido) derartig hemmen, dass man nicht nur von einer Antibabypille, sondern auch von einer Anti-Lustpille sprechen kann. Einer Studie des Sexualmediziners Irwin Goldstein der Boston University zufolge kann die Pille die Libido von Frauen sogar für den Rest ihres Lebens zerstören. Wir sagen Ihnen, wie untersucht wurde, ob es Pillen gibt, die "lustverträglich" sind und warum der durch die Pille veränderte Hormonhaushalt lusttötende Wirkung hat.

Da die Pille immer noch das Verhütungsmittel Nr. 1 ist, lässt diese Nachricht besorgt aufhorchen. Schon frühere Studien haben gezeigt, dass die Pille die Lust auf Sex verringern kann. Bisher ging man aber optimistisch davon aus, dass sich die Libido nach dem Absetzen der Pille wieder normalisiert.

Die Libido wird von vielen Faktoren beeinflusst:

Testosteron ist die wichtigste hormonelle Komponente. Daneben gibt es aber viele andere Faktoren, die die sexuelle Lust beeinflussen: Genetische Einflüsse, Erziehung, gesellschaftliche Normen und psychische Faktoren beeinflussen das sexuelle Verhalten entscheidend.

Ein niedriger Testosterongehalt ist nicht der einzige lustlimitierende Faktor. Dies sollte auch in den Studien bei der Wahl der getesteten Patientinnen berücksichtigt werden. Wenn sich in Zukunft zeigt, dass SHBG nach Absetzen der Pille erhöht, und Testosteron folglich erniedrigt bleibt, sollte man sich allerdings gut überlegen, ob man auf dieses wichtige, die Libido fördernde Hormon für immer verzichten möchte.

Es sollte Frau auch immer klar sein, dass die Pille ein Eingriff in den natürlichen Ablauf der hormonellen Regelkreise darstellt und der Verlust der Libido eine der vielen, möglichen Nebenwirkungen sein kann.

Nicht alle Pillen senken die Libido gleich stark. Allerdings gibt es bisher keine Vergleichsstudien, aus denen eindeutig hervorgeht, welche Pillen nachhaltig am wenigsten Einfluss auf die Libido haben.

Es ist bekannt, dass vor allem Östrogen die SHBG-Konzentration erhöht und damit die Testosteron-Konzentration senkt. So kann davon ausgegangen werden, dass Pillen mit einer gleichbleibend hohen Östrogenkonzentration über den gesamten Zyklus hinweg, am stärksten die Libido hemmen. Die im Handel erhältlichen Anti-Baby-Pillen haben unterschiedliche Hormonkonzentrationen.

So gibt es die Ein-Phasen-Pillen, die eine gleichbleibend hohe Östrogen- und Gestagen-Konzentration über den gesamten Monat hinweg beinhalten. Die Menge an Hormonen ist dabei von Präparat zu Präparat unterschiedlich, am geringsten in der Mikropille.

Bei den 2- und 3-Phasen-Pillen wird durch unterschiedlich dosierte Hormone in den Pillen, die wechselnde Östrogen- und Gestagen-Konzentration während des Zyklus nachgeahmt.Einzig die Mini-Pille enthält gar kein Östrogen, sondern nur Gestagen.

Unter der Annahme, dass vor allem Östrogen über den Vermittler SHBG die Libido senkt, könnte die Mini-Pille hier am wenigsten Unheil anrichten. Die Pillen, die den Zyklus am ehesten imitieren, wie die 3-Phasen-Präparate, oder die sehr niedrig dosierten Mikropillen, wirken sich im Vergleich zu höher dosierten Pillen weniger auf die Libido aus. Insgesamt erhöhen aber auch sie die Östrogenkonzentration und tragen zu einer Erhöhung der SHBG-Menge bei. Hier könnte durch eine 3-monatige Pillenpause ab und zu die konstante Östrogenzufuhr unterbrochen werden. Damit käme es dann auch zu einer Verminderung der SHBG-Produktion.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Verlangen nach Sex stark abgenommen hat, sollten Sie mit Ihrem Arzt darüber sprechen und gegebenenfalls auf eine andere Pille umsteigen oder ein alternatives Verhütungsmittel ausprobieren.

Auch eine hingebungsvolle, erotische Partnermassage kann die Libido vielleicht wieder entfachen.

Quelle: http://leben.freenet.de/gesundheit/sexualitaet/lustkiller-antibabypille760326533130.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das dürfte individuell verschieden sein, aber die Pille täuscht mit ihren Hormonen eine Schwangerschaft vor, und da haben manche weniger Lust, manche Frauen auch mehr.... Immerhin sollte es doch entspannend sein, die Regel regelmäßig zu bekommen, und vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt zu sein. Und das wieder fördert evtl. die Libido..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kann schon vorkommen. Die Pille gibt Hormone in deinen Körper ab, die auch einen Einfluss auf dein Körpergefühl haben können, von Verstimmungen, bis zum Unlustgefühl oder manchmal sogar depressionen könnte alles vorkommen. Es kommt natürlich darauf an, wie dein Körper damit umgeht. Ratschläge gibts vom Frauenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die pille rüttelt krass an deinen hormonen, kann sein, dass du dich erst daran gewöhnen musst und deine lust etwas anders tickt als vorher ;) ausprobieren ist das thema :) und selbst wenn frau keine lust hat, kann man sie zu lust bringen x)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diiamondzz
12.10.2010, 15:48

leider klappt das auch nicht mehr so wie vor 3 monaten :( ich muss mich manchmal dazu zwingen

0

Libido verlust ist eine häufige nebenwirkung von hormoneller verhüttung. schau mal in deiner packungsbeilage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorkommen kann das, ist aber abhängig davon, um welche Pille es sich handelt. Da das bei der Fragestellung offen blieb, kann auch die Antwort nicht präzise sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diiamondzz
12.10.2010, 15:47

ich nehme die AIDA Pille

0

chemisch gesehen senkt die pille gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blindi56
12.10.2010, 15:42

doch schon, sie enthält ja Hormone. Aber vieles geschieht auch im Kopf, wenn man die z. B. eigentlich ablehnt.

0

Am anfang kann das schon mal sei aber sprech mal mit deinem frauenarzt drüber vieleich brauchst du ne andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das stimmt leider, man kann lustlos werden und es dauert länger bis man zum Höhepunkt kommt. Am besten Du fragst mal Deinen Gyn. ob Du eine andere Pille bekommen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich hab immer bock auf sex, trotz pille, weil ich einfach weiss das sich kein braten inner röhre einnisten kann =D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre mir neu... :-)))))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?