Senkrechter Wurf: Einheiten zu den Formeln?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für diese Aufgaben gibt es einen einfach Trick, den viele aber nicht machen...

Nehme die Daten die Du hast (z.B. Zeit in sekunden, v0 in km/h) bei g ist es klar 9,81 m/s²

Nun schreibst Du alles mit den Einheiten mit und dann erkennst Du, welche Einheiten sich kürzen und welche nicht. Z.B. v0*t muss ja eine Längeneinheit rauskommen und somit muss sich die Zeiteinheit rauskürzen.

Das klappt immer und man erkennt auch, wenn man eine Einheit nicht umgerechnet hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luca1905
26.06.2014, 17:23

Also nicht dann am Ende m/s? sondern lediglich m?

Und wie sieht's bei einer Formel mit v(t) = aus?

0

Was möchtest Du wissen?