Senkfuß -> Tinnitus

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Frage mal einen guten Osteopathen, der wird dir die Zusammenhänge erklären, es gibt nämlich welche!

Wenn ich hier nämlich lese, "ich denke nicht das es da einen Zusammenhang gibt"...geht mir die Hutschnur hoch und ich habe keine Lust, mit denen ein Schreibduel zu führen!

Struppi1993 05.05.2014, 17:31

Danke für die Antwort ;-) habe auch vorhin von einem Arzt erfahren, dass es Zusammenhänge gibt.

0

Nien, das hat nichts miteinander zu tun.

Lies bitte da weiter:

http://www.apotheken-umschau.de/Tinnitus

"Am Anfang stehen meist Schäden und Erkrankungen im Ohr selbst, etwa durch Entzündungen oder starke Lärmeinwirkung."

Das sind zwei völlig unterschiedliche gesundheitliche Bereiche und ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass das eine mit dem anderen zusammen hängt.

Ein Tinnitus entsteht meistens aufgrund zu großem Stress, zu viel Hören mit Kopfhörern, in Folge eines Hörsturzes oder nach zu lautem Hören von Musik oder anderen Geräuschen oder aber in Folge eines grippalen Infektes.

Manchmal kann man einen Tinnitus gut in den Griff bekommen, wenn man viel trinkt, so dass die Ohrdurchblutung besser gewährleistet ist, man den Stress reduziert, keine Kopfhörer mehr benutzt und auch generell nur noch bei niedriger Zimmerlautstärke Musik hört. Bringt das alles nichts, gibt es so eine Art Hörgerät, welches die Ohrgeräusche mindern kann. Das wird im Normalfall auch von den Krankenkassen übernommen (nur dieses Gerät gegen Tinnitus ... KEIN Hörgerät, also nicht falsch verstehen).

Was den Senkfuß angeht, so gehe zum Schuster, lass mal einen Scan- und Gipsabdruck Deiner Füße anfertigen und daran kann der Schuster dann sehen, ob bei Dir Schuheinlagen erforderlich sind. Sollte dies der Fall sein, gibt er Dir einen Rezeptvorschlag mit, mit welchem Du dann zu Deinem Hausarzt gehst und entweder dieses Rezept erhältst oder eben nicht. In den meisten Fällen ist das aber kein Problem.

Das mit der Korrektur der Fußstellung durch Einlagen ist sehr, sehr wichtig. Die Füße sind die Basis für den kompletten Körper und wenn diese nicht stimmt, kann sich eine komplette Körperfehlstellung entwickeln, über die Wirbelsäule bis hin zu den Kiefergelenken.

Wegen des Tinnitus hast Du doch hoffentlich schon einen HNO-Arzt aufgesucht, oder? Das ist nämlich sehr wichtig.

Alles Gute!

Struppi1993 02.05.2014, 18:41

Vielen Dank für die Antwort! Habe nur mal gehört, dass sich durch einen Senkfuß der ganze Körper "verschiebt" und sich das somit auf die Halswirbel auswirkt und dadurch könnte ein Tinnitus ja ausgelöst werden. Ich habe heute schonmal eine ausführlichere Frage in die Community geschrieben. Vielleich könntest du sie dir mal durchlesen und kommentieren. Das wäre sehr nett!

0
Sternenmami 14.05.2014, 11:21
@Struppi1993

Nachdem ich noch ein paar Mal über die Zusammenhänge nachgedacht habe, kann ich mir inzwischen doch vorstellen, dass auch ein Senkfuß dazu beitragen kann, einen Tinnitus zu verschlimmern. Trotzdem bin ich immer noch davon überzeugt, dass ein Senkfuß alleine keinen Tinnitus verursacht. Ich denke, da kommen sehr viele Faktoren zusammen, die einen Tinnitus auslösen, angefangen von Stress bis hin eben zu der schlechten Haltung durch Fußfehlstellungen. Was jetzt wirklich die Ursache für Deinen Tinnitus ist, wird sich wohl schlecht herausfinden lassen. Trotzdem aber solltest Du gegen Deinen Senkfuß Einlagen anfertigen lassen. Wer weiß ... vielleicht verbessert sich dadurch ja auch der Tinnitus. Ich würde es Dir wünschen.

0

gegen senkfüße gibt's einlagen, die man sich auf ärztliches rezept anfertigen lassen muß. ich denke nicht, daß dein tinnitus damit zusammen hängt. da es allerdings inzwischen gut 400 auslöser für tinnitus gibt, kann es aber doch möglich sein, daß senkfüße dazu gehören. ist sogar wahrscheinlich, denn es verschiebt sich einiges, wie du sagst. skoliose kann ja auch für tinnitus verantwortlich sein. also warum nicht auch ein senkfuß.

trink viel, reduziere deinen stress und den lärm mit dem du zu tun hast, besorge dir magnesiumtabletten ( gut bei Tinnitus ) und geh zum arzt wegen einlagen.

Das solltest du besser mit deinem Arzt besprechen, ich denke nicht dass das zusammenhängt

Was möchtest Du wissen?