Senken Kerzen die Luftfeuchtigkeit?

4 Antworten

Theoretisch erhöhen sie die Luftfeuchtigkeit sogar. Den je wärmer Luft ist desto mehr Feuchtigkeit kann sie aufnehmen. Diese Feuchtigkeit kommt aus dem Raum (Wänden, Personen, Pflanzen, etc.). Allerdings bringen Kerzen nicht viel wärme und wenn sie abgebrannt sind und es wieder Kühler wird, landet die Feuchtigkeit da wo der Raum am Kühlsten ist. Der Effekt ist daher nur minimal und wahrscheinlich kaum bemerkbar oder kaum Relevant.

Anders würde es wahrscheinlich bei Salz sein und einige andere Stoffe (glaube auch Zucker). Diese ziehen Feuchtigkeit an und manche können diese auch binden. Salz währe also Theoretisch effektiver, aber ich weiß nicht welche menge man bräuchte um einen vernünftigen Effekt zu erzielen.

Die wärme an sich erhöht die Luftfeuchtigkeit nicht. Je wärmer der Raum, desto mehr Wasserdampf ist benötigt, damit die Luft davon gesättigt wird(= 100% relative Luftfeuchtigkeit). Es hängt vom Taupunkt ab. Die Taupunkttemperatur(bei konstantem Druck) steigt mit der Raumtemperatur. Unterschreitest Du die Taupunkttemperatur, scheidet sich der Wasserdampf als Tau oder Nebel aus feuchter Luft ab.

Nein, wie denn auch? Sie erhöhen nur minimalst die Raumtemperatur.

Luftfeuchtigkeit in der Wohnung - trotz Lüften sehr hoch

Momentan zeigt mir meine Wetterstation eine Luftfeuchtigkeit von ca. 70 - 75% an, das ist natürlich zu hoch. Es ist auch erst seit ein paar Tagen so - seit das Wetter "umgeschlagen" (erst extrem viel Regen, danach Schwüle und feuchtes Wetter, aktuell um die 20°C) - daher meine Frage: Steht die Luftfeuchtigkeit in Räumen in irgendeiner Abhängigkeit zur Außentemperatur? Oder: Woran kann es sonst liegen?

...zur Frage

Wie kann ich die Luftfeuchtigkeit in meinem Keller senken?

Ich war Freitag im Keller weil ich etwas gesucht habe, und fand eine ausrangierte Holzfigur aus Holz, von meinem Freund. Die Figur war fast ganz mit Schimmel ünbersäät.

Weil jemand was es für Mittelchen gibt die Luftfeuchtigkeit zu senken?

Wir wohnen in einem Mietshaus. Ich habe auch nicht die Zeit so oft im Keller zu lüften, weil ich momentan kaum zu Hause bist.

...zur Frage

Wie lüftet man richtig?

Hallo liebe gf-Community,
an unseren Fenstern sammelt sich ständig Kondenswasser und läuft dann von oben die Scheiben herunter. Offensichtlich haben wir eine zu hohe Luftfeuchtigkeit in unseren Räumen. Unsere Fenster haben ein Lüftungssystem von "RENSON" (siehe Bild). Um der Schimmelbildung entgegen zu wirken, sollte man richtig lüften. Nur wie lüftet man richtig? Und wie stellt man dieses Lüftungssystem richtig ein?
Vielen Dank für hilfreiche Antworten!!!

...zur Frage

Was tun bei zu hoher Luftfeuchtigkeit innen und außen?

Ich bin mittlerweile echt ratlos. Wir wohnen seit etwas über einem Jahr in unserer Wohnung und fühlen uns hier auch sehr wohl, nur die hohe Luftfeuchtigkeit macht uns zu schaffen. Im letzten Winter hatten wir oft klitschnasse Fenster - mag sein, dass ich noch öfter hätte lüften sollen - zuvor hatte ich aber solche Probleme nie. Wir lüften in der Regel stoß - sofern möglich also mit Durchzug. Im Sommer ging es, dennoch lag die Luftfeuchtigkeit häufig bei 55% oder höher. Nun haben wir aber überall Hygrometer aufgestellt. Da sie in den letzten Tagen, Ende September, oft 70% oder gar höher anschlugen, habe ich mich nochmal belesen. Mit Hilfe der Werte der Luftfeuchtigkeit und Temperatur von außen gucke ich also nun, ob ich lüften sollte oder nicht. Aktuell ist die Luftfeuchtigkeit jedoch außen so hoch (oft über 90%) und der Temperaturunterschied innen und außen kaum vorhanden, dass die absolute Luftfeuchtigkeit letztlich innen wie außen gleich ist - sprich ich gar nicht durch Lüften die Feuchtigkeit senken kann. Da die Räume - Heizung ist noch nicht an - etwas über 20 Grad anzeigen, weiß ich also nicht was ich noch tun kann, außer einen elektrischen Luftentfeuchter zu holen. Ich frage mich auch, wie andere es schaffen z.B. bei diesen noch sehr angenehmen Temperaturen außen sowie der hohen Luftfeuchtigkeit dann auf Werte wie 50% und weniger zu kommen. Denn angenommen ich hätte diesen Wert würde ich mir ja bei jedem Lüften mehr Feuchtigkeit reinholen, wenn die Temperatur innen und außen ungefähr gleich ist und die Luftfeuchte außen über 90%. Oder habe ich einen Denkfehler?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?