Senioren und Alter

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

da wäre ne tagespflege vll ne option. die leute werden da zwischen 8 uhr morgens und 17 uhr abends (zeiten schwanken je nach einrichtung um ca eine stunde) versorgt mit essen, bespaßung, ihren medikamenten etc. im prinzip wie ein kindergarten aber halt speziell für senioren und auf deren bedürfnisse abgestimmt. dann is er von der früh an bis zum abend versorgt. und kurzzeitpflege (wenn ihr mal wegwollt) geht auch ohne pflegestufe

Hast du Geschwister, die mal auf ihn "aufpassen" können bzw. mal nach ihm sehen ? Oder nette Nachbarn ? Es muss ja keine 24h Pflege sein aber dass man mal nach ihm schaut und einen Kaffee mit ihm trinkt und sich unterhält? Du kannst ja mal beim ambulanten Dienst anrufen und nachfragen (oder ne Mail schreiben), oder im Altenheim nachfragen. Bei uns gibts sowas, da können die Senioren dann quasi "urlaub" machen :)

wenn keine weitere verwandtschaft zur verfügung steht, die mal aushelfen kann, sieh dich mal in der nachbarschaft um, bei den kirchlichen institutionen, bei den sozialen diensten. es braucht zwar ein wenig zeit, jemanden kennen zu lernen, der deinem papa ein wenig zur hand geht, aber es sollte möglich sein, gegen geld natürlich, jemanden zu finden. was das essen betrifft, kann man auch essen auf rädern ordern. freut mich, daß dein vater mit 87 noch so gut drauf ist.

Eventuell Kirchenverbänden fragen, Diakonie, Caritas, ARWO oder ehrenamtliche Leute die auch über stattliche Organisationen eingesetzt und auch geprüft werden. Musst mal im Internet in deiner Region forschen.

Was möchtest Du wissen?