Senior und Welpin zusammenführen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

wird keine ganz leichte Aufgabe werden....Du wirst viel Geduld und Einfühlungsvermögen brauchen.

1. Das wichtigste ist, dass Dein alter Hund weiterhin an 1. Stelle steht. Er bekommt das Leckerli zuerst...dann der Welpe.

2. Zuerst wird alter Hund begrüsst...dann der Kleine.

3. Achte darauf, dass der Ältere seine Ruhe hat, wenn er sie will....der Kleine hat keinen Welpenschutz....wenn`s dem Alten zuviel werden sollte, wird er das dem Welpen deutlich klar machen.

Greife wenn möglich nicht nicht ein, sonst untergräbst Du die Hierarchie in de Gruppe. Der Welpe lernt schnell, wie weit er gehen darf und wie weit nicht.

Ich hatte immer zu meinem alten Hund...(der letzte war 13 Jahre alt, als Tibor mit 11 Wochen dazu kam)...einen Welpen dazu genommen. Auf diese Art hat es funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xvaluableworld
11.06.2016, 12:01

Vielen Dank für deine  Antwort!

Das mache ich alles. Hoffentlich klappt das. Mein Großer darf ja überall hin, überall schlafen quasi (außer auf dem Tisch und Bett). Wenn er seine Ruhe haben möchte geht er einfach auf das Sofa oder irgendwo anders hin, wo die Kleine nicht hin kann. Jetzt z.B schläft die Kleine in ihrem Körbchen und er ist neben mir auf dem Sofa und wurde vorhin gekrault. Das Haus hat über 200qm.. Platz haben sie genug. Hehe. Wie lange wird das denn ca. dauern? In 2 Wochen wird es bestimmt schon anders aussehen, oder?

0

Was möchtest Du wissen?