Sendung per Nachnahme nicht angenommen Drohung mit Anwalt - Was kann ich jetzt tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sendung per Nachnahme; das Paket wird NUR herausgegeben, wenn auch direkt an den Überbringer bezahlt wurde. Das ganze Hickhack versteh ich nicht! Wird nicht bezahlt, so bekommt der Verkäufer das Paket retour!

Was heist nicht angekommen? Das ist Sache des Verkäufers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kameltisch
30.07.2015, 15:16

Ja doch leider droht sie mir mit ner Anzeige da ich ja das Paket nicht angekommen hatte/ konnte.

0
Kommentar von Kameltisch
30.07.2015, 15:28

Davon hatte ich keine Ahnung! Dankeschön

0

Die Verkäuferin hat doch eine Sendungsnummer. Dann soll sie mal nachsehen, wo sich das Paket derzeit befindet. Eine Nachnahme ist übrigens immer versichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn eine Nachnahmesendung benachrichtigt zur Abholung bereitliegt, geht sie nach 7 Tagen Aufbewahrungszeit wieder an den Absender zurück. Da du den Empfang ja nicht bestätigt hast, musst du überhaupt nichts weiter machen. Was die Absenderin (Verkäuferin) sagt oder behauptet, ist für dich ganz irrelevant. Sie muss sich als Versender selber um die Nachforschung und den Verbleib ihrer Sendung kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
30.07.2015, 15:03

Da du den Empfang ja nicht bestätigt hast, musst du überhaupt nichts weiter machen

Doch. Wenn man den Angaben der Fragestellerin Glauben schenken darf, befindet sie sich in Annahmeverzug. D.h., sie muss die Ware abnehmen und die Verkäuferin darf dafür erneut Versandkosten verlangen.

0
Kommentar von Kameltisch
30.07.2015, 15:12

Ich habe ihr ja angeboten das ich die Versandkosten übernehme, so das sie das Paket wieder erhält und bei 0 raus kommt. Aber dies wollte sie wie gesagt nicht, also hatte ich Pflicht die anzunehmen ?

0
Kommentar von Kameltisch
30.07.2015, 15:19

Es war ein privatverkauf und die Verkäuferin macht mich verantwortlich dafür das es nicht ankommt.

0
Kommentar von Kameltisch
30.07.2015, 15:20

Ich habe ihr doch geschrieben das ich es leider nicht annehmen kann. Darauf hin Fingen ja die Beleidigungen und die Drohungen an.

0
Kommentar von Kameltisch
30.07.2015, 15:29

Ok vielen Dank :) das mache ich

0

Hatte leider nicht mehr die Möglichkeit (das Geld) um das Paket zu holen.

Also lag das Paket abholbereit, und du hast das nicht abgeholt?

Damit befindest du dich in Annahmeverzug

Ansonsten ist deine Geschichte etwas wirr. War das eine private Verkäuferin? Hast du per Vorkasse bezahlt? Ist das Paket wieder zurück an den Absender gegangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kameltisch
30.07.2015, 15:10

Der Postbote war bei mir, aber leider war ich wegen Umzug nicht mehr dort.
Ich habe per Nachnahme bewährt (sprich erst das Paket und dann hätte ich dem Postboten das Geld geben müssen).
Ja es lag 7 Tage zur Abholung bereit, ich hatte aber keine Möglichkeit dahin zu kommen und das Geld ebenfalls weil ich ja umziehen musste.

Es war eine Seite auf Facebook

0

Erwähnenswert ist vielleicht das wo sie das veröffentlichte das ich eine Betrügerin sei meinte sie es wollen 9 Leute mich anzeigen, mit denen ich nie Kontakt hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?