seltsames Verhalten meines Anwalts / Anwaltskanzlei - was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dein Anwalt ist verpflichtet, deine Sache fristgerecht zu behandeln. Keine Sorge!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt komisch. Wie eine Verwechslung oder Mißverständnis.

Ich würde mal direkt hingehen und den Status erfragen. Ich würde auch drauf bestehen überhaupt mal den Anwalt zu sehen :-)

Du warst also nur dort um etwas zu bezahlen und hast den Menschen nie gesehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Caddyshack83 15.07.2016, 07:36

doch hab ich er war ziemlich freundlich im Gegensatz zur Angestellten. Wobei ich nur 70 Euro dabei hatte, hab dann 3 tage später 250 Euro angezahlt, weil das dem gehobenem Anwalt als viel zu wenig

0
safur 15.07.2016, 08:02
@Caddyshack83

Das klingt doch nach Abzocke. Ich musste da noch nie etwas vorneweg bezahlen.

Ich musste auch noch nie was bezahlen ohne ein Gespräch mit dem Anwalt gehabt zu haben.

Ich würde mal so einen Dachverband suchen und die mal informieren/ dort Rat holen.

0

Wende dich an eine Anwaltskammer in deiner Nähe und schildere dein Problem, vielleicht hast du Glück und bekommst dein Geld zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anwalt wechseln! Das braucht keiner!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Caddyshack83 15.07.2016, 07:37

hab aber schon 250 Euro Anzahlung geleistet...kann ich die zurück bekommen? hab aber schon die Vollmacht unterschrieben

0
MonikaDodo 15.07.2016, 08:07

Das ist schlecht! Anzahlung ist dann wohl weg.

0

Anwalt wechseln?

Ja

Bekomm ich die Anzahlung dann wieder?

Wahrscheinlich nicht

Kann ich den Anwalt verklagen

das würde ich mir gut überlegen:))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe noch nie gehört, daß ein Klient  bei einem Anwalt in Vorleistung gehen muß. Das ist schon sehr seltsam. Erkundige Dich an höherer Stelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?