Seltsames in einer Altbauwohnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dazu fallen mir noch zwei mögliche Ursachen ein:

Elektrogeräte, die ständig laufen, die ihr vorher nicht hattet (WLAN-Router, Kühlschrank evtl. mit der Rückwand von der Küche zum Kinderzimmer aufgestellt?) oder

Schadstoffe, die in den neuen Böden enthalten sind.

Habt ihr evtl. neue Teppiche, neue Möbel, mit was wurden die Wände gestrichen?

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeanny555
09.05.2016, 08:50

Wir haben überall Kippschalter das einzige was läuft sind die Geräte in der Küche Die Liegt ganz vorne in der Wohnung und das Kinderzimmer ganz hinten! Über denn Boden kann ich nicht viel sagen ist nur im Wohnzimmer und Küche neu von Obi Laminat und die Wämde wurden von einem Malerbetrieb gestrichen... und wlan router hatten wir immer

0

Bei Deiner Schilderung kommt auch in mir der Verdacht auf, dass in Eurer neu bezogenen Wohnung Geister "hausen".

Kleine Kinder können diese Geister viel genauer wahrnehmen als wir Erwachsenen. Wir spüren allenfalls einen kalten Luftzug oder so etwas wie eine unsichtbare, unangenehm kalte Wolke, mehr nicht. Die meisten Leute spüren auch schlicht gar nichts, deshalb glauben so wenige Menschen an die Existenz von Geistern.

Ihr habt nun im Prinzip drei Möglichkeiten:

1) Ihr zieht einfach noch einmal um. - Das ist keine besonders gute Möglichkeit, weil das sicher mit großem Aufwand und einigen Unkosten verbunden sein würde.

2) Ihr traut es Euch zu, die möglicherweise dort wohnenden Geister selbst zu vertreiben. - Im Prinzip kann das jeder Mensch tun, aber für Menschen, die keine religiöse Verbindung zu den guten Mächten des Universums haben, kann diese Kontaktaufnahme - denn es ist eine Kontaktaufnahme - auch gefährlich werden und z.B. bewirken, dass der Spuk nur ärger wird oder in der folgenden Zeit eine Menge Unglücke passieren.

So findet sich auf http://www.j-lorber.de/fe/befrg/ex-daem.htm z.B. dieser Satz: Wer ohne Verbindung mit Jesus Christus und seinen Engeln mit rein psychologischen, psychotherapeutischen, magischen oder medizinischen
Methoden selbstherrlich gegen die Symptome höllischer Fremdeinflüsse
(z.B. Funktionsstörungen, kaum heilbare Erkrankungen, Neurosen und
Psychosen) ankämpft, kann zwar die Pläne bzw. Erfolge von Höllengeistern
mehr oder weniger stark durchkreuzen, muß aber mit Rache der
verursachenden Geister dafür rechnen. Nicht selten treten beim Behandler
bzw. Helfer dann die gleichen Probleme bzw. Symptome wie beim
Behandelten (Besessenen) auf.

3) Ihr beauftragt jemanden, der sich damit auskennt, für Euch die Geister aus der Wohnung zu vertreiben. Möglicherweise könntet Ihr Euch über die parapsychologische Beratungsstelle Freiburg jemanden empfehlen lassen, der das kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich noch klein war (bin jetzt 13) War es ganz gleich bei mir. Wir haben dann herausgefunden, dass in dem Haus vor vielen Jahren Geister beschwört wurden. Vielleicht solltest du mal schauen ob du was anderes auffälliges findest♡ (Kinder spüren das immer sehr stark).

Kaufe dir Harmonie-Steine oder hole dir fachliche Hilfe. (Meine Oma hat uns damals öfter geholfen -keine Ahnung was genau sie gemacht hat- aber es hat mit der Zeit geholfen ♡)

Ich weiß man denkt ich bin seeehhrrr jung, aber ich kenne mich damit aus -> vertrau mir♡ {lg:*}

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Antwort erwartest Du? Ich habe die Befürchtung, Du hast Dir die Antwort schon selber gegeben bzw. bist schon überzeugt, dass es mit übersinnlichen Dingen zusammen hängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeanny555
09.05.2016, 08:38

Überzeugt eben nicht es irritiert mich ich glaube nun mal nicht an Geister ect. aber ich merke es durch meine Tochter das was nicht stimmt und erhoffe mir Antwort unabhängige und meinungen von anderen darüber! Was denkst du was das ist?

0

Was möchtest Du wissen?