Seltsame Traurigkeit, Antriebslosigkeit?

3 Antworten

Nein du bist nicht allein damit ! Ich leide auch unter Depressionen bin 20 Jahre alt und unnormal bist du auch nicht denn : Was ist heute schon normal ? Ich kann nur sagen was ich gemacht habe und auch jetzt machen werde da ich wieder Depressionen bekommen habe Ich geh zum Hausarzt berede mit dem alles der empfiehlt mir dann wahrscheinlich eine ambulante Therapie bei einem Psychiater oder eine psychosomatische Kur (stationäre Behandlung). Ich finde das Wichtigste bei Depression und jeder anderen Krankheit ist Such dir Hilfe egal von wo. Wenn jemand von deinem Problem weiss kann er dir helfen. Wenn keiner etwas davon weiss kann keiner dir helfen wieder gesund zu werden. Ich war selbst überrascht wie unglaublich liebenswert manche Menschen mit mir umgegangen sind als ich ihnen von meiner erneuten Erkrankung erzählt habe und das gibt mir unheimlich viel Kraft selbst dann, wenn ich mich kraftlos fühle denk ich daran wie aufopfernd dir manche Menschen ihre Hilfe anbieten.

Es ist eine „normale“, besser eine übliche Reaktion, etwas Unangenehmes oder Beängstigendes wegmachen zu wollen. Wenn Du allerdings davon ausgehen kannst, dass die (eigenen) Gefühle, soweit sie nicht hausgemacht, das heißt durch unsere Gedanken verursacht sind, eine Botschaft der Seele sind, dann ist es ratsam, sie anzunehmen.

Vertraue dem Leben! Alles, was ist, hat eine Bedeutung und sollteernst genommen und angeschaut werden. Dann kommt,, sozusagen vom Selbst die weitere Anleitung, wie man vorgehen kann. Die Traurigkeit kommt mit einer Botschaft hat, immer wieder, bis DU sie hörst. Sag ja zu der Traurigkeit, denn sie ist in Dir und nun mal da. Sie möchte angenommen werden, da sie wesenhaft ist, und wie alles Lebendige geliebt werden will. Ich könnte das auch anders formulieren, aber ich mute Dir jetzt mal zu, es so zu sehen. Vielleicht wenigstens als Arbeits-Hypothese.

Das bedeutet genauer: geh in die Ruhe, setzt Dich hin. Atme tief und ruhig, die ganze Zeit. Sag dann zu Dir: diese Traurigkeit in mir darf jetzt da sein. Ich nehme sie an und fühle sie.

Und indem Du sie annimmst und dabei atmest!!! verliert sie ihren Schrecken und Du bekommst, wenn Du unverkrampft bleiben kannst, vielleicht innere Bilder, die Dir zeigen, was dahinter steckt. Vielleicht kommen keine Bilder, aber Du weißt auf einmal, was los ist. In jedem Fall weißt Du plötzlich, wie Du damit umgehen kannst. Hab keinen Schrecken. Eventuell brauchst Du den Denkrahmen, dass es nicht nur dieses Leben gibt, und das da etwas von früher gesehen werden will und dann in Liebe, Vergebung losgelassen werden will.

Vielleicht brauchst Du mehrere Anläufe, in diese Gefühle rein zu spüren.

Eine sehr gute Unterstützung gibt der Lebenslehrer Robert Betz mit unzähligen Vorträgen auf Youtube, schau mal dort unter „Signale des Körpers verstehen“ oder anderen Titeln. Damit kommst Du weiter. Auf seiner Homepage unter „Dein (kostenloses) Abendseminar“ - vom September das ist noch eine Woche lang anschaubar, siehe auf der Website von Robert-Betz Punkt com.

Hab keine Angst! Und wenn doch, lerne zu vertrauen! Vertraue Dir selbst und Deinem Leben. Nichts geschieht zufällig. :-) Alles Liebe!

hallo,

ja, das sind wahrscheinlich Depressionen, aber das ist nicht schlimm. du bist deshalb nicht unnormal oder so. ich hatte auch mal Depressionen. das ist heilbar, wenn du hilfe annimmst. hab keine scheu, eine Therapie zu beginnen... es leiden mehr menschen unter Depressionen als du vielleicht denkst. ich wünsche dir ganz viel kraft.

alles liebe,

Empylice

Meine Traurigkeit verwandelt sich in Wut?

Also grade als ich wieder am weinen war, habe ich diesmal beim weinen einfach so in die Luft geschlagen, oder gegen die Wand, ich hatte auch das Verlangen mich zu boxen, einfach mal so richtig hatte Faust ins Gesicht, aber ich wollte jaa nicht mit nem blauen Fleck aus dem Bad komme, ich hatte auch ein verlang ein Messer zu nehmen und einfach in mich rein zu stechen, aber das ist das erste mal das ich so ein verlangen habe, sonst fühle ich mich beim weinen eigentlich eher schwach und habe gar keine Kraft, aber grade hatte ich genug Kraft um einen tot zu schlagen.warum Ist das aufeinmal soo?

...zur Frage

Ich fühle mich einfach leer. Was kann ich tun?

Hallo zusammen! Ich bin unglücklich mit mir und meinem Leben. Ich habe das Bedürfnis zu weinen, da es mich erleichtert - aber ich kann nicht. Ich fühle nichts. Ich fühle keine Traurigkeit - einfach nur Leere.

Was ist nur los mit mir? Danke für alle Antworten!

...zur Frage

Wie lerne ich wieder zu lachen?

Jahrelang war ich frustriert, die negativ depressiven Gedankengänge (so meine Vermutung) haben sich in meinem Gehirn richtig manifestiert. Meine Jugend läuft an mir vorbei. Ich will lernen wieder zu lachen, und mit Menschen zu reden, zu spaßen..

Das künstlich aufgesetzte lächeln/Lachen im Alltag über Witze, die nicht lustig sind, oder Geschichten, die nicht erwähnenswert sind, ist lästig.

...zur Frage

Von Zuhause ausgezogen und jetzt Heimweh!

Hey Also ich bin jetzt 16 Jahre alt und bin zuhause ausgezogen wegn meiner ausbildung. ich wohne jetzt ungefahr ne halbe stunde weg von zuhause. Seit nem halben jahr geht das jetzt so das ich wenn ich zuhause war und wenn es nur ein wochenende war nur am heulen bin und nach hause will! ich hab keinen hunger mehr will nicht raus gehen will mich einfach nur noch verkriechen und warten bis ich abgeholt werde!

Ich wohne zwar jetzt mit meinen cousin zusammen sehen uns aber nie durch den schichtdienst also bin ich den ganzen tag alleine wenn ich von arbeit komme.

Zuhause war es so das ich mit meinen 4 geschwistern und meinen ganzen haustieren zusammengelebt habe und quasi nie alleine alleine war.

In meiner jetzigen wohnung will mein cousin aber keine tiere.

Ich vermisse miene Familie so dolle das ich am liebten alles hinschmeißen würde und sofort nach hause fahren würde ( durch den blöden schichtdienst kann cih ncihtmal jedes we nachhause)

ich war jetzt ne woche zuhause durch meinen urlaub und ich kann einfadch nicht mehr ich telefoniere schon täglich mit meiner familie aber das heimweg zerfrisst mich förmlich! und wenn cih jetzt dran denke das ich frühstens in 3 woche wieder heim kann kann cih garnicht mehr aufhören zu weinen.

habt ihr nen tipp für mich?

...zur Frage

Ich kann nicht mehr aufhören zu weinen ... muss schon husten

Hallo Ihr Lieben,

hab gerade voll einen Heulanfall, kann mich nciht merh einkriegen und weiß einfach nciht mehr weiter. Ich huste auch voll und steigere mich da rein.

Ich kann einfach nciht mehr weiter, bin nur noch depressiv,

meine therapeutin ist im urlaub ich weiß nciht merh weiter und meine mutter ist nicht zuhause keine ist da und keiner hat teit.

lG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?