Seltsame Schüchternheit... intro- und gleichzeitig extrovertiert?

14 Antworten

Was kann das sein? Dein ganzes Denken stellt sich immer ins Zentrum deiner Umwelt. Wenn du "schüchtern" in der Ecke stehst oder als "dauerredender" Mittelpunkt.Immer überlegst du, was die anderen über dich denken. Das hat schon Suchtcharakter. Unabhängig von deiner Umgebung könntest du endlich dein Selbst entdecken, wie du selbst bist, denkst und fühlst und dich so akzeptieren. Schiel nicht immer auf die anderen, häng deine Meinungen nicht wie Fahnen in den Wind. Wenn du dann selbst weist, was du willst, kannst du dich auch ernsthaft anderen Personen zuwenden und zeigen, wer dir sympatisch oder unangenehm ist. Echte Freunde kann nur finden, wer selbst ein verlässlicher Freund sein kann.

Ich würde dich, natürlich nur anhand deiner Beschreibung und somit rein spekulativ, als eine Person mit geringem Selbstbewusstsein einschätzen. Dies wirkt sich aus, indem du dich nicht traust jemanden anzusprechen. 

Bist du jedoch erst einmal in ein Gespräch verwickelt, scheinst du ein sehr selbstbewusstes Auftreten zu haben. Und hier siehst du direkt schön den großen Unterschied zwischen Selbstbewusstsein, und einem Auftreten was dieses vermittelt. 

Kann es sein, dass du eigentlich von deiner Meinung und deinen Ansichten sehr überzeugt bist (Das meine ich positiv), aber trotz allem eine große Angst vor Ablehnung anderer hast? Gerade wenn du , wie du schreibst "schon oft verarscht worden bist", könnte es sein, dass dein Unterbewusstsein die Zweifel bei dir selbst sucht.

Vielleicht stellst du dir mal die Frage, ob es nicht Menschen gibt, denen es genauso geht wie dir. Die zwar auf den ersten Blick etwas schüchtern sind, aber dennoch etwas zu sagen und eine Meinung haben. Also Menschen, mit denen du dich nicht langweiligst und die deine eigentlich vorhandene Extrovertiertheit teilen, die aber vielleicht deine Initiative was das Ansprechen angeht benötigen. 

Schau dich doch auf der nächsten Party oder in der Schule mal um - entdeckst du wen der sich einfach nur danach sehnt angesprochen und in ein interessantes Gespräch verwickelt zu werden? Dann tu das! Vielleicht fällt dir das Ansprechen weniger schwer, wenn du dir vor Augen hältst, dass es der Person ähnlich geht wie dir.

Und tu dir selbst den Gefallen und häng nicht mit Leuten ab, die dich mies behandeln oder ausnutzen. Das hast du nicht verdient!

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Ich finde es ist schon in Ordnung so. Das Erstere (Introvertiertheit) ist mehr eine Angst vor neue Kontakten nachdem du da schon negative Erfahrungen gemacht hast, Zweiteres ist auch normal und legt sich wenn du dich selbst öfters reflextierst ohne dich wahnsinnig machen zu lassen. Glaub mir du bist in Ordnung so wie du bist, und andere werden das auch akzeptieren!

Umfrage: Seid ihr eher intro- oder extrovertiert?

Würde mich mal interessieren, ob mehr Menschen introvertiert (eher schüchtern, still, in sich gekehrt, braucht Zeit um sich "von Menschen zu erholen") oder extrovertiert (eher laut, selbstbewusst, outgoing, braucht menschliche Beziehungen)

Ich bin übrigens introvertiert ;)

...zur Frage

Sind schüchterne Menschen oft einfach nur zu dumm?

Schüchtern sind ja eigentlich nur kleine Kinder. Hat das was mit Intelligenz zu tun?

...zur Frage

Ich rede viel - bin ich dadurch langweilig & uninteressant?

Liebe Community,

ich (18) mache seit langer Zeit sehr viele Gedanken.. denn in meinem Leben spielt sich immer wieder die gleiche Situation ab :

  • Entweder schreibe ich durchgehend mit einem Jungen und es läuft sehr gut und auf einmal bricht er aus dem nichts den Kontakt ab, ohne, dass wir uns getroffen haben

  • oder es kommt zum Date und danach hört man nichts mehr von denen

Zu mir : Das soll nicht eingebildet klingen, aber ich bin eine attraktive junge Frau und ich habe Ziele im Leben und weiß was ich will. Ich bin ein offener Mensch, der auch seine Gefühle zeigt und eben auch Interesse zeigt.. und wahrscheinlich ist das ein Problem... Ich bin sehr humor- und temperamentvoll. Und ich habe Angst manchmal dadurch in die "Kumpeltyp-Schublade" gesteckt zu werden. Denn genau das meinte mein bester Kumpel zu mir. PS: Bei den Dates handelt es sich um richtige Dates, keine ONS!!

Bisher war ich bei den Dates entweder einfach ich selbst also sehr gesprächig.. ich vermute das wirkte arrogant. Oft höre ich, dass meine Ausstrahlung ziemlich arrogant sei, was aber nicht stimmt. Wenn man mich besser kennt, weiß man, dass ich total albern und lebensfroh bin und kein bisschen oberflächlich.

Die Jungs, mit denen ich mich treffe, sind immer schüchtern. Denn ich mag geheimnisvolle Jungs.. aber ich bin irgendwie kein bisschen geheimnisvoll.. Deswegen dachte ich, dass ich vielleicht bei meinem nächsten Date nächstes Wochenende, mich etwas zurückhalte, um den Jungen nicht einzuschüchtern. Oder was soll ich tun? LG Lua

...zur Frage

Warum spielen schüchterne (verliebte) Menschen an ihren Fingern wenn der Schwarm in der Nähe ist?

Ich hab mich ein bisschen mit diesem Thema befasst bin aber nicht so fündig geworden, kann jemand aus eigenen Erfahrungen vielleicht berichten? Und würdet ihr als ein solch schüchterner Mensch lieber weiter schüchtern bleiben und nicht auf die Person zugehen als sich was tolles auszumalen wie zb das man zusammenkommt? Würde man das riskieren nur weil man schüchtern ist ???

...zur Frage

Wie kann ich Lampenfieber bekämpfen?

Ich M/18 Schüler habe derzeit mit extremen lampenfieber zu kämpfen. In der Schule habe ich Angst davor Vorträge zu halten. Ich habe schon einige gehalten aber auch nur vom Blatt abgelesen .Jetzt ist es aber so, dass die Vorträge immer länger werden und die kapazität der blätter nicht ausreicht. Ich habe mich auch allerdings schon vor der hälfte der Referate, die ich halten musste gedrückt.( Ich weiss das ist falsch ) ich habe im moment nur mittelmäßige Noten , doch die ganzen mündlichen Noten können meinen Schnitt so weit runter ziehen dass ich, dass schuljahr nicht packe. Ich weiss es ist unsinnig sich davor zu drücken, da ich präsentationen halten werden muss, wenn ich im Beruf erfolgreich sein möchte.Ich weiß auch ,dass dieses 'Verhalten' auf meine Kindheit zurückzuführen ist. Meine Mutter ist total in sich gekehrt.Sie kann weder Behauptungen begründen, noch lange Geschichten erzählen.Sie hat ihr Leben damit komplett verschwendet, da die menschliche Kommunikation und Beziehung darauf basiert. Zudem schiebt sie ihre kommunikationsunfähigkeit immer auf die Gesellschaft und ihr Alter .Sie sagt auch immer dass die leute gar nicht mit ihr reden wollen.Ich weiss auch dass es eigentlich daran liegt dass das wassie sagt redundant und durch die mangelde begründung Inhaltslos wirkt .Ich habe auch schon versucht es ihr zu vermitteln aber es kommt nicht an.Die schuld liegt immer bei den anderen.Nun ist es für mich nicht leicht gewesen das alles zu analysieren .Ausserdem hat mir ihr Umfeld in sozialen Fähigkeiten, als auch in psychischen Befinden geschadet. Mein Vater ist eher materiell angelegt und weniger postmateriell sodass er sowas gar nicht verstehen kann (auch mit ihm verstehe ich mich schlecht ).Er ist sehr altmodisch,denn er lebt noch in einer Welt in der Frauen weniger rechte haben als männer(Es gab schon sehr viele Konflikte zwischen mir und ihm wegen solchen themen).Ich hab ihm auch schon von meinem Problem erzählt da reden immer gut ist, aber da er mir nicht helfen kann blieb das ganze kommentarlos seinerseits. Ich versuche da raus zu kommen, aber für mich steht es gerade im die Fähigkeit vorträge halten zu erlernen. (ich möchte mich vorerst auf meine probleme konzentrieren bevor ich mich meinen eltern widme) um das ganze zu erkennen hat mich dass Jahre gekostet . ich kann einfach nicht den Mut aufbringen diese Probleme(Vorträge) auf direktem weg zu bekämpfen. ich hätte gern professionelle Hilfe ich habe an seminare Gedacht oder Hilfsgruppen gedacht,aber die die ich im internet gefunden habe sind relativ teuer . Gibt es für jugendliche günstige alternativen oder andere selbsthilfe trickst mit denen man das schnell bekämpfen kann? (ich kann auch nur höchstens 200 € ausgeben für solche Seminare) Ein coach wär natürlich ideal,ist aber für einen günstigen Preis wohl nur eine Wunschvorstellung. Ich bedanke mich schonmal für alle Ratschläge

...zur Frage

schüchtern = arrogant?

Hi Leute,

ich hab gehört, dass schüchterne Menschen oft arrogant rüberkommen. Stimmt das? Und wenn ja, warum? Man merkt doch wenn jemand schüchtern ist! Oder merken das nur Leute die selbst schüchtern sind, so wie ich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?