Seltsame Kugel im Nacken!?!?!

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab ich auch ist nicht schlimm, meinte mein Hausarzt. Sollte es hindernd wirken oder schmerzen sofort zu einem Chirougen!

Geh zum Arzt! Auf jeden Fall. All die wanna-be-docs hier geben dir Ratschläge und können das Wort "Arzt" nicht einmal richtig schreiben. Wenn man solche Beschwerden hat sollte man immer zuerst zum Arzt und am besten zu mehreren um auch wirklich sicher zu stellen dass es sich um nichts bösartiges handelt.

da musst du zu deinem arzt gehen der macht dann ultraschall und sieht dann was es ist ich hatte auch mal im nacken so was bei mir war es nur ein Lymphkoten. wenn der knoten aber zu groß ist kann es sein das der raus operiert werden muss bei mir war das nicht der fall weil der nicht so groß war.

Lymphknoten hinter dem ohr und hinterkopf

Ich habe seit 2 Jahren einen angeschwollenen Lymphknoten hinter dem rechten Ohr. Mittlerweile habe ich ganz in der Nähe am Hinterkopf auch einen angeschwollenen Lymphknoten endeckt der ist aber eher bisschen länglich uns nich so rund wie der hinter mein Ohr.obwohl da so ein kleiner kugel hinter mein Ohr ist spüre ich dasda noch ein Teil ist was dazu gehört aber länglich den hals runter geht nicht so lang sondern 1-2 cm. Blutbild war alles in Ordnung aber mein arzt meint es sei von einer entzündung.. 2 jahre lang schwellt sich ein Lymphknoten wegen einer entzündung an? Komisch er macht auch keinen Ultraschall bin so am ende habe schlafstörungen da ich an nichts anderes denken kann nicht das es ein Tumor ist und wir merken es zu spät!! Habe auch immer auf der rechten seite Kopfschmerzen und mittlerweile seit paar Tagen druck im rechten ohr und ab und zu ein ziehen im kiefer und seit 2 wochen knackst mein kiefer beim gähnen hat es was damit zz tun? Habe in einer woche einen Zahnarzt termin werde noch von einem anderen HA rat holen lassen werde mich auch zum hno schicken lassen war ich auch schonmal aber die haben's nur getastet und das wars.. Kann mir jemand helfen? Hat jemand das selbe durch gemacht?

...zur Frage

Hab eine "Kugel" am Hinterkopf, schlimm?

Guten Abend liebe Community:)
Seit ein paar Wochen spüre ich am Hinterkopf ein kleine Kugel.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass es ziemlich klein ist und man es fast nicht betasten kann.An anderen Tagen jedoch fühlt sie sich grösser an und tut sogar weh wenn ich drauf drücke...Hab schon einen Lymphknoten (laut Arzt) an der Kieferregion jedoch schmerzte es mir dort noch nie.
Meine frage nun ob es sich auch um einen Lymphknoten handelt oder ob es auch was anderes sein kann...Im internet habe ich irgendwas von «Tumor des Lymphsystemes» gefunden, kann das sein?:/

Danke schonmal im voraus:)

...zur Frage

Lymphknoten: was bedeutet gut verschiebbar?

Hallo Community,
Wie weit sollte man einen gesunden Lymphknoten verschieben können?
Man liest immer, dass sie gut verschiebbar sein sollten, aber redet man hier von Bereichen in Millimetern, Centimetern oder noch mehr?
Vielen Dank
Schöne Grüße

...zur Frage

allergie? = kanarienvögel?!?

welche allergien kann ein kanarienvogel auslösen... oder kann er überhaupt welche auslösen ??? Meine geschichte: wir haben einen kanarienvogel der selber mausern hat und deswegen am hiterkopf bis zum nacken die federn verliert ( sind das überhaupt mausern ??) ... meine schwester und ich haben am kopf soetwas wie kleine "pickel" und ich habe auch noch am nacken schwarze stellen... das seltsame nur : es ist an der gleichen stelle...und ich habe auch nocht dazu schwarze flecken am nacken ...

liegt das am kanarienvogel ???

...zur Frage

Welche Diagnostik für Lymphdrüsenkrebs?

Welche Diagnostik wird bei Erkrankungen der Lymphe, insbesondere bei Lymphdrüsenkrebs durchgeführt? Wie gefährlich sind diese Untersuchungen? Und gibt es bestimmte Blutwerte die der Hausarzt abnehmen kann, um ernste oder schnell behandlungsbedürftige Erkrankungen ausschließen zu können?

...zur Frage

Geschwollene Lymphknoten am Hinterkopf/Nacken

Ich habe seit 2 Tagen am Hinterkopf in Richtung Ohren je einen kleinen Lymphknoten getastet und im Nackenbereich kurz vor dem Übergang zum Schädel noch einen größeren Lymphknoten. Ich mach ständig daran rum weil es mich stört und um zu kontrollieren ob es sich verändert. Dadurch werden die vermutlich dann größer. Dummerweise hab ich im Internet nachgelesen. Da gibt es so viele Horrorgeschichten, dass ich total Angst bekommen habe. Ich habe und hatte keine Erkältung, allerdings letzte Woche einen Migräneanfall und Verspannungen im Bereich Schulter und Halswirbel. Hat jemand eine Ahnung ob das auch davon kommen könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?