Seltsame Gewächse im Bienenkasten?

Bienenkasten - (Insekten, Schädlinge, Bienen) Bienenkasten - (Insekten, Schädlinge, Bienen)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist das Schadensbild der Großen Wachsmotte https://de.wikipedia.org/wiki/Wachsmotten. Wenn der Bienenkasten richtig dicht von Bienen besiedelt ist, dann kommen die Bienen mit diesen Motten problemlos zurecht. Lediglich schwache Völker oder unbesetzte Waben werden von den Motten befallen. Du solltest die Waben entnehmen und einschmelzen und das Volk entsprechend seines Platzbedarfs einengen. 

Danke für deine Antwort. Ich habe sowas schon befürchtet. Trotzdem wundert mich das Ausmaß der Zerstörung. Ich kümmere mich zusammen mit meinem Opa um die drei Völker, er ist seit 50 Jahren Imker und hat sowas noch nie gesehen. Es ist zwar schon ein paar Mal vorgekommen, dass eine einzelne Wachsmotte im Kasten gesessen ist, aber gleich in dem Maße... Muss daran liegen, dass das Volk generell deutlich schwächer ist als die anderen beiden.

Auf jeden Fall danke für deinen Rat :)

0

Ich hatte sowas mal in meinem Wabenlager, das sind Wachsmotten

Ganz klarer Fall: "Wachstum in großen Stiel!".

Was möchtest Du wissen?