seltene pferdetricks

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Zirzensik seit ihr ja super weit, da fällt mir auch nichts mehr ein. Eine praktische alltagsspielerei ist das Trense/ Halfter selbst anziehen. Sonst könntest du noch mehr Richtung Dressur gehen. Wenn alle Seitengänge (SH, KSH, Travers, Renvers) sicher sitzen kann man diese auch in höheren Gangarten erarbeiten. Dann die Möglichkeit zwischen Dehnungshaltung und "Arbeitshaltungen" zu unterscheiden. Für ein besseres Körpergefühl kannst du aus dem nach hinten wippen auch den Schulhalt entwickeln. Generell kann man alles was man unterm Sattel verlangt auch vom Boden aus machen

Danke für den Stern :)

0

und wie wäre etwas mehr Spielerisches?

Fußball-spielen - also er soll den Ball an-treten, folgen, weiter "dribbeln"

fuß für fuß mit Pausen dazwischen über ne Stange oder 2 steigen, auch rückwärts,

auf ner Bahnschwelle balancieren

Stern, LAbyrinthe, Grill, Garage, Schlüsselloch

L vorwärts UND rückwärts

Slalom  um Hütchen o.ä. vorwärts UND rückwärts

Brücke, Flattervorhang u.ä. aus dem GHP/Trail

viel Spaß

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Reiten-Haltung-Zucht-Ausbildung n.LTJ u.ä.

Folgt er dir auch schon in trab und Galopp bzw macht das auf Kommando? Das wäre doch ganz schön noch beizubringen :)

Das war eines der ersten dinge, die ich ihm beigebracht habe, er laeuft in allen gangarten die manoever, die ich moechte/ 'folgt' mir :)

0

Spanischer Schritt vielleicht?

ups, den hab ich glatt oben vergessen, kann er auch schon, genauso wie das podest und sitzen (auch oben vergessen) :D

0

Was möchtest Du wissen?