Selleriesaft Erfahrungen?

3 Antworten

Nebenwirkungen könnten allergiesymptome sein bzw. Nesselsucht. Magen darm Beschwerden wie Übelkeit und Durchfall /erbrechen

Bist du allergisch auf birkenpollen oder Artemisia, so besteht ebenfalls eine Chance auf eine Sellerie allergie.

Wenn du aber bisher Sellerie vertragen hast, sollte es eigentlich kein Problem geben.

Woher ich das weiß:Beruf – Heilpraktiker mit Qualifik. In Osteopathie und Chiroprakti

tut bei Magenbeschwerden sehr gut; Nebenwirkungen gibt es nicht - natürliche Lebensmittel haben keine "Nebenwirkungen"

hab von Kopfschmerzen und Durchfall gehört

0

Das ist falsch - Eine mögliche Nebenwirkung be so ziemlich jedem Stoff kann eine Unverträglichkeit sein. Bei Verarbeitung von Lebensmitteln können ausserdem durch z. B. Hitzeeinwirkung verbindungen entstehen, welche Unverträglichkeiten oder Beschwerden hervorrufen.

0
@Vinarion1

Wir pressen den Sellerie langsam mit einer gegenläufige Walze, da wir nichts warm

0
@Vinarion1

Ja sicher, man kann natürlich gegen alles allergisch sein oder Unverträglichkeiten entwickeln, trotzdem kann man sowas nicht als "Nebenwirkung" bezeichnen, das ist völlig absurd.

Wenn jemand z.B Magenschmerzen von Erdbeeren bekommt, kann man deshalb nicht behaupten, dass Erdbeeren "Nebenwirkungen" haben können, das ist Unsinn. Nach der gesetzlichen Definition sind Nebenwirkungen schädliche und unbeabsichtigte Reaktionen auf Arzneimittel und nicht auf Lebensmittel

0
@dandy100

Verwende ich ein lebensmittel, um hieraus eine therapeutische Wirkung zu erzielen, ist es zwar vom Gesetz her ein Lebensmittel, aber faktisch eine Arznei. Daher kann man sehr wohl von einer Nebenwirkung sprechen.

0
@Vinarion1

Ach komm, was soll denn das; Lebensmittel haben keine Nebenwirkungen, diese Wortwahl ist einfach völlig falsch, da gibt es nicht zu diskutieren

0

Wenn man es mag und verträgt kann man das ohne Zweifel gut trinken. Habe davon in letzter Zeit auch gehört.

Mich stört daran, das der Sellerie mit Wasser verdünnt wird und gefiltert. Der Rest kommt dann in die Tonne. Auch sollte man achten woher der Sellerie kommt. Ob er dann noch gesund ist?

Wenn man die Überreste wegwirft ist es reine Lebensmittelverschwendung und was daran gesund sein soll ist fraglich. Ein Trent den ich nicht so unterstütze. Die Reste beim Test habe ich, mit anderem Gemüse, zu einer tollen Gemüsesuppe verarbeitet.

Wir verdünnen nicht und der Rest ist überschaubar. Wir haben mit anderen Überbleibsel Frikadellen gemacht. Schmeckt auch gut

1

Was möchtest Du wissen?