Selenskyj fordert Atomangriff auf Russland?

15 Antworten

Selenskyj will nicht Gutes für uns, sondern Gutes für sein Land und das ist sein gutes Recht. Wenn du Putins Aggression für in Ordnung hältst, dann ist das so, aber du stellst dich damit außerhalb eines Großteils der freien Welt.

Von Experte kami1a, UserMod Light bestätigt

Er hat sich hier unglücklich ausgedrückt, das sagt er ja selber. Deine Formulierung ist genauso "unglücklich" und "irreführend."

Er hat gesagt, dass er einen Atomschlag im Falle eines kurz bevorstehenden Atomschlags von Russland begrüßt, nicht dass man einfach mal so Russland atomisieren soll! Das ist ein Unterschied. Natürlich ist das populistisch und gefährlich, aber auch genau auf dem Niveau von Putin. Er hat ja auch selber gemerkt, dass das kein guter Vorschlag war und vorschlagen / fordern kann er eine Menge, am Ende muss die Nato ja hier entscheiden und die bzw. die Amerikaner werden das nicht tun. Es ist ja auch klar, wass sie tun, würde Russland eine taktische Atomwaffe zünden.

Auch das hat Selensky wohl so nicht gesagt.

Der Militärexperte Wiegold hat mal das Gesagte aus dem Englischen korrekt übersetzt.

Demnach droht Selensky mit dem Einsatz konventioneller Mittel um russische Atomraketen-Basen auszuschalten. Immer noch eine scharfe Rethorik, aber trotzdem ein himmelweiter Unterschied zu den hier üblichen Behauptungen.

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Selenskyj-sagt-nicht-Westen-soll-Nuklearkrieg-beginnen-article23635022.html

Ich frage mich auch, wo war die große Aufregung der ganzen Putin-Trolle gegenüber dem Kreml, der hier seit Monaten ständig mit Atomwaffen droht?

5

Für einen groben Klotz, nimmt man einen groben Keil.

0

Also ich bin immer dafür gewesen, den Krieg zu beenden.

Was Selenskyj darüber denkt ist mir herzlich egal, denn es geht um die Menschen, die sich in ihren Häusern verstecken müssen und jeden Tag Angst haben, dass sie vergewaltigt und ermordet werden

Und das wird verhindert, wenn man den Krieg beendet und haufenweise bewaffnete Russen im Land stehen hat?

2

Aus seiner Position verständlich. Also ich weiß nicht, warum Du ihn hier deswegen so anklagst. Selbstverständlich kann man dem nicht nachkommen, nicht mal einen Gedanken daran verschwenden. Aber in seiner Position ist so eine Aussage nachvollziehbar.

Selenskyj möchte nichts Gutes für uns (wie kommst Du überhaupt darauf, die These in den Raum zu werden?), sondern für sein Land, das er mit Händen und Füßen gegen den Aggressor (Russland) verteidigen will. Deswegen die krassen Aussagen, die krassen Forderungen.

Wird er nicht bekommen und dass seine Forderungen absurd, schamlos und im höchsten Maße egoistisch sind ist ja schon länger bekannt.

ALLERDINGS hat Selensky soweit ich weiß nicht von einem atomaren Präventivschlag gesprochen, sondern das hochgradig allgemein gefasst, um einen atomaren Angriff Russlands zu verhindern. Das ist ein gewaltiger Unterschied, auch wenn die Aggressionshaltung der NATO, die er damit erzwingen würde, im Endeffekt NATÜRLICH Konsequenzen hätte.

Insofern: Die Forderung als solche ist und bleibt in meinen Augen weiterhin abzulehnen und ich glaube kaum dass IRGENDJEMAND mal gedacht hat, dass Selensky wirklich UNSER Wohl im Blick hat (was aber auch nicht seine Aufgabe ist).

Doch SO irre ist er dann doch nicht. Auch wenn ich nicht glauben kann, dass ein solcher 'Fauxpas' tatsächlich unabsichtlich war. Ich denke der Herr wusste genau, was er sagte, hat dies auch propagansistisch entsprechend formuliert... und jetzt ist wohl irgendjemandem aufgefallen, dass das ja vielleicht doch nicht so gut bei denjenigen ankommt, an deren Rockzipfel er hängt.

https://www.news.com.au/world/europe/zelensky-calls-for-preemptive-strike-against-russia-in-speech-to-lowy-institute/news-story/80b4cd30b1ac06298d995ce96950d744

“But what is important, I once again appeal to the international community, as I did before February 24 – we need pre-emptive strikes, so that they’ll know what will happen to them if they use nukes, and not the other way around,” he said.
“Don’t wait for Russia’s nuclear strikes, and then say, ‘Oh, since you did this, take that from us!’ Reconsider the way you apply pressure. This is what NATO should do – reconsider the order in which it applies pressure [on Russia].”

Ich wüsste nicht, was an dieser weiteren Forderung falsch zu verstehen ist.

4

Der Typ ist vollkommen irre!

0

Was möchtest Du wissen?