Selbstzerstörung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du vor allem bei Stress und Langeweile kratzt dann versuch dich bei Langeweile abzulenken, z.B. lesen, Malen nach Zahlen, Pc oder so. bei Stress ist das Problem schon größer, denn Stress lässt sich nicht so leicht vermeiden. Versuch mal etwas Nervenstärkendes in der Apotheke zu kaufen und nimm das mal für drei bis vier Wochen. Es kann ruhig auch homäopathisch sein, nur solltest du dann etwas zwei wochen länger probieren. Denn stärkere Nerven lassen einen nicht so schnell in Stress geraten. Was auch noch helfen kann ist das "Vita-Wund Gel" aus der Apotheke. Das ist ein durchsichtiges Gel das auch den Juckreiz hemmt. Zuhause kannst du es auch mit kühlem Topfen versuchen, aber die Creme ist angenehmer! Gegen die Narben hilft eine Creme die "Kelosoft" heisst. Ist in einer sehr kleinen Tube und sehr teuer aber hilft wenn es dir wirklich wichtig ist! Aber vor allen solltest du immer das Gel auftragen damit die Pickel auch schneller abheilen. Und solang Juckreiz besteht kein Hautklärendes Gesichtswasser verwwenden!

lass dir vom hautarzt irgendwas verschreiben, dass den juckreiz mindert ( oder geh in die apotheke).

noch ne möglichkeit : pflaster drüber kleben, damit du nicht kratzen kannst.

Öffentlichkeit und Sv-Narben?

Hey ihr Lieben!

Wie der Titel bereits erklärt, geht es um Narben vom SvV und das zeigen dieser in der Öffentlichkeit. Ich habe an den Oberschenkeln und an den Unter-und Oberarmen bis Schulter viele davon und nun habe ich Sommerferien und auch Pläne. Die Narben sind schon ein paar Monate alt, aber überwiegend sind alle noch Lila und einige auch wulstig. Nur sehr wenige sind bereits weiß/verblasst. Übermorgen mache ich eine 3-Tages-Tour mit dem Fahrrad mit meiner besten Freundin. Wir werden Zelten und höchstwahrscheinlich auch an den Strand gehen.

Nun komme ich endlich zum Punkt: ich habe Angst. Meine bF weiß von meinem Svv, hat die Narben aber tagsüber noch nie gesehen. Ich werde sie ihr wohl zeigen müssen. Und nicht nur das, der Strand wird voller Menschen sein. Ich habe schon sehr sehr oft mitbekommen, wie Menschen mit Narben angestarrt werden und ja, ich weiß, damit muss man leben wenn man sich soetwas zufügt. Allerdings frage ich mich wie es meiner Freundin gehen wird. Ich möchte nicht dass sie sich schämt, sich Vorwürfe macht oder sie das alles zu sehr belastet. Sollte ich einfach langärmelige dünne Tops anziehen und nicht ins Wasser gehen oder es riskieren?

Ich bin bisher noch nie kurzärmlig rumgelaufen seid meine Arme so aussehen und bin mehr als unsicher.

Habt ihr Narben und wenn ja, versteckt ihr sie? Wie sind die Reaktionen der Menschen wenn sie die sehen? <- Wie reagieren eure Freunde darauf?? Habt ihr Tipps? Vielleicht gute Salben die auf Dauer etwas bewirken? Sollte ich noch warten bis sie verblasst sind und sie dann erst zeigen? Ist es richtig meiner Freundin das "anzutun" ? Wie würdet ihr reagieren wärt ihr meine Freundin oder ein/e Fremde/r?

Sorry für die ganzen Fragen aber ich wäre wirklich dankbar für ein paar hilfreiche Antworten! :)

Btw. ich bin in Therapie und auf dem Weg zur Besserung.

LG

Sophie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?