Selbstwertgefühl steigern-wie schaffe ich es?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein schwaches Selbstwertgefühl/ Selbstbewusstsein - daran kann man arbeiten !

Das geht allerdings nicht von heute auf morgen. Da braucht man halt ein bisschen Geduld !

FANG MAL IN ETWA SO AN:

Sich selbst lieben - sich selbst behandeln - so wie einen guten Freund !

Akzeptier dich so - wie du bist und geh liebevoll, achtungsvoll und respektvoll mit dir selbst um.

Werde selbst dein bester Freund ! Entwickle mehr Vertrauen zu dir selbst - trau dir was zu - und unterstütz dich selbst bei deiner Entwicklung zu einem souveränen und liebenswerten Menschen. ** Selbstbewusstsein und Selbswertgefühl hängen eng zusammen !**

Ein gesundes Selbstwertgefühl ist der Gegenpol zu Minderwertigkeitsgefühlen. Wenn wir ein gutes Selbstwertgefühl besitzen, dann bedeutet dies: wir glauben, liebenswert und wertvoll zu sein - trotz der Schwächen und Fehler, die wir alle haben.

Wer in seiner Kindheit geliebt wurde, das Gefühl hatte, willkommen zu sein und erlebt hat, dass man ihm etwas zutraut, der tut sich meist leichter, von seinem (Selbst)Wert überzeugt zu sein.

Wer dagegen im Kindesalter ständig kritisiert, abgelehnt, gehänselt oder missbraucht wurde und viele Misserfolgserlebnisse hatte, hat eher ein mangelndes Selbstwertgefühl, da er denkt, nicht in Ordnung zu sein.

Wenn wir als Erwachsene unter einem schwachen Selbstwertgefühl leiden, dann deshalb, weil wir uns selbst ständig in Gedanken klein machen und uns einreden, wir seien minderwertig oder nicht liebenswert.

http://www.lebenshilfe-abc.de/selbstwertgefuehl.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Narbe sehr unästhetisch ist, erzeugt die bei einigen Menschen Abscheu. Das ist nicht zu verhindern. Du kannst das gelassen hinnehmen, wirst aber weiterhin abstoßende Blicke aushalten müssen, solange Du die Narbe vorzeigst.

Wenn Du das nicht Dein Lebenlang willst kommt evtl. das für Dich in Frage... eine Übertätowieren von vernarbter Haut

Oft gibt es Menschen, die durch einen Unfall eine vernarbe Haut zurückbehalten haben, sei es durch Verbrennung durch Feuer oder kochende Flüssigkeiten oder durch Schnittwunden. Für die meisten dieser Personen ist die vernarbte Haut ein schlimmer Makel, mit dem sie nicht gerne in der Öffentlichkeit auftreten, sei es in einem Schwimmbad oder im Sommer mit kurzen Ärmeln oder kurzen Hosen. Eine Tätowierung über diese Narben kann die Narbe selbst sehr gut in den Hintergrund rücken lassen, sodass sich die tätowierten Personen nicht mehr so angestarrt und damit sicherer fühlen....

mehr unter http://www.tattoo-spirit.de/subsystems/lexikon/item.php?search=Tattoo-Narben&id=240

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, das hört sich jetzt vllt. etwas komisch an, aber probiere mal folgendes aus: Hole dir zwei Zettel und einen Stift. Am besten einen Grünen und einen Roten. Mit dem Roten schreibst du auf den einen Zettel, was dich an dir stört. Also zum Beispiel deine Narbe. Du kannst aber auch alles andere darauf schreiben, was du an dir nicht magst. Mit dem Grünen schreibst du jetzt auf den anderen Zettel ALLES, was du besonders toll an dir findest. Zum Beispiel sowas wie: "Ich habe wunderschöne (blaue/braune) Augen." oder "Ich habe einen tollen Humor". Am aller wichtigsten jedoch schreibe zum Schluss die drei Sätze: "Ich bin ein wertvoller Mensch.", "Ich liebe mich so, wie ich bin." (Wichtig ist, dass es LIEBE heißt, nicht MAG). Und als letztes: "Niemand kann über mich urteilen und niemand ist besser als ich." Jetzt machst du folgendes: den 1. Zettel mit den negativen Eigenschaften darfst du auf jede Art und Weise zerstören. Ich persönlich finde verbrennen am besten. Wichtig ist auf jeden Fall dabei, dass du es nicht auf die Schnelle machst, sondern dich dabei konzentrierst. Denke daran, dass jeder Mensch negative Eigenschaften hat. Kein Mensch ist perfekt. Jeder hat diese zwei Zettel, zwei Seiten.

Wenn du fertig bist, nimmst du den zweiten Zettel und suchst dir einen Ort mit Spiegel, an dem du dich SICHER fühlst. Es ist wichtig, dass du dich sicher fühlst. Wenn es eine Person gibt, in deren Gegenwart du dich besonders geborgen fühlst, kannst du sie fragen, ob er/sie dir bei folgendem Ritual helfen kann, indem er/sie einfach bei dir ist. Nun schaue in den Spiegel und lese den Zettel laut vor. Versuche so selbstbewusst und sicher zu reden, wie es geht. Vergiss nicht, dir kann niemand schaden, du bist vollkommen sicher. Lass dir dabei Zeit. Stell dir jeden Satz gedanklich vor. Denk an diese guten Eigenschaften, schau dir die körperlichen im Spiegel direkt an und freu dich darüber. Freue dich darüber, dass DU dieser Mensch mit diesen tollen Eigenschaften bist. Dass du dieser besondere Mensch bist. Dieses Ritual solltest du jetzt in regelmäßigen Abständen wiederholen (jeden Tag, alle zwei Tage/drei Tage, etc.), am Besten natürlich so oft wie möglich. =) Du wirst merken, es hilft! :3

Und jedesmal, wenn du nochmal jm. siehst, der dich komisch anschaut oder vllt. sogar etwas Dummes sagt, denke an den zerstörten Zettel. Jeder Mensch hat einen. Jedoch nur jene, die mit ihrem nicht klar kommen, müssen sich über die Zettel von anderen lustig machen (symbolisch gesehen natürlich). Du kannst dir dann genüsslich denken: "Ich bin schon weiter als ihr. Denn ich komme mit mir klar, ich muss mich nicht über andere lustig machen." Dieses Denken hat mir geholfen, über Jahre lange, gemeine und herablassende Kommentare und fast schon Beleidigungen mit einem Lächeln hinweg zu sehen. =)

Versuch es einfach mal! Ich wünsche dir das Beste und viel Glück. ;*

Lg, Ellie. <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das auch manchmal, wenn ich einen schlechten Tag habe. Eigentlich macht mir das nicht viel aus, aber bei gewissen Personen in meinem Alter, die sowieso als "Lästertanten" bekannt sind, fühle ich mich direkt "komisch" oder minderwertig, wenn ich nur das Gefühl hab, es könnte über mich geredet werden. Dazu kommt, dass ich ziemlich groß bin (ich meine wirklich, wirklich groß! :D) und deswegen auch öfter mal angeguckt werde.

Mir persönlich hilft es immer, mir bevor ich rausgehe, irgendeinen Punkt auszusuchen, den ich an mir gerade gerne mag. Meine Augen, dass meine Haare an dem Tag gut aussehen (tun sie leider selten :D) oder mein Hintern in der einen Jeans hübsch aussieht. :P

Darauf konzentriere ich mich dann. Außerdem gehe ich eigentlich immer mit mindestens einer Freundin los, wenn ich mich dann irgendwie angeguckt fühle, konzentriere ich mich voll auf sie und dann ist das okay und meistens hab ich das dann auch bald vergessen.

Und wegen der Narbe: soo schlimm kann die doch nicht sein, oder? Und wenn dich Leute deswegen angucken, dann bestimmt nicht, weil sie denken "Boah, die ist aber hässlich, wie kann man nur so aus dem Haus gehen" sondern eher wegen der natürlichen Neugierde (ja, ich weiß, die ist doof und überflüssig, aber so sind die Menschen nun einmal :/), aber bestimmt nicht wegen böser Gedanken ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahM97
08.03.2014, 19:30

Vielen Dank für deine Antwort.Ja mag sein,dass es nur die Neugier ist,die die Leute dazu anregt mich So anzugucken.Jedoch denke ich dann direkt negativ.Ist irgendwie ne schlechte Angewohnheit von mir...Liebe Grüße

0

Ich finde Menschen mit Narben Attraktiv, sie zeigen das sie etwas in ihrem Leben mitgemacht haben, anders sind und es sie von der Masse abhebt.

Du musst öfters den Kopf ausmachen, du glaubst nicht wie viele Menschen in dieser Welt mit solcher Einstellung entgegentreten und nahezu jede Aufgabe für sich meistern und das weil sie sich nicht groß Gedanken über vieles machen.

Du brauchst etwas für dich das dir selber zeigt das du dich weiterentwickelt hast, du diesen Abschnitt in deinen Leben abgeschlossen hast und jetzt nur noch positives in deinem Leben eintritt, ob es eine Veränderung an deinem Körper sein mag oder eine Person die dir etwas bedeutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahM97
08.03.2014, 19:24

Vielen Dank für deine Antwort.Diese Person habe ich schon gefunden und sie hat mir schon sehr gut dabei geholfen,mein Selbstwertgefühl zu steigern.Jedoch habe ich immernoch oft diese Probleme...Liebe Grüße

0

nimm ein wenig zu! wenig Gewicht = wenig Busen! Ich bin ein Junge und habe meine Aroganz durch Sport und training ereicht wenn das nicht hilft mach einen auf Luder such dir einen Freund und der wird schon dafür sorgen das du selbst bewuster wirst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahM97
08.03.2014, 19:17

Glücklicherweise habe ich einen Freund,der mir auch sehr gut dabei geholfen hat,mich selbst zu akzeptieren,denn früher war es noch schlimmer.Jedoch habe ich immernoch Probleme mit mir selbst.Vielen Dank deine Antwort :-)

0

Was möchtest Du wissen?