Selbstverteidigung als Kampfsportler

10 Antworten

Was sollte dagegen sprechen? Bei einem tätlichen Angriff hat jeder das Recht auf angemessene Abwehr. Das ist Notwehrrecht. Strafbar ist nur eine unangemessene Gegenwehr. Eine tätlicher Angriff auf Grund einer Beleidigung ist dagegen immer eine Straftat.

Notwehr ist diejenige Verteidigung die Erforderlich ist um einen Gegenwärtigen Rechtswidrigen Angriff von sich oder einen anderen Abzuwehren

Ein Kampfsportler darf sich in gleicher Weise verteidigen wie jeder andere auch.

Wäre ja auch schlimm wenn nicht. Da es bei Notwehr um die Erforderlichkeit des Mittels geht (nicht um die Verhältnismäßigkeit!) hast du das mildeste Mittel zu wählen, was den Angriff zuverlässig abwehrt. Auf Risiken musst du dich dabei jedoch nicht einlassen. Von einem Kampfsportler wird man erwarten können, dass er die ihm bekannten Würfe/Schläge/Tritte/etc. relativ gut einschätzen kann und deswegen die Erforderlichkeit genauer beachten. Grundsätzlich darfst du aber alles machen, um den Angriff abzuwehren, solange es kein milderes, genau so wirksames Mittel gibt.

Kampfsportler vs Leopard

Hallo

Dies ist eine ernstgemeinte Frage, auch wenn sie unsinnig klingt. Undzwar wäre ein Kampfsportler in der Lage einen Leoparden zu besiegen? Also z.B. wenn der Leopard angreift und der Kampfsportler irgendwie direkt nen Volltreffer landet, denn ein Kampfsportler kann ja einen Nicht-Kampfsportler mit einem Schlag töten.

Ich weiß nicht wie ich drauf gekommen bin, hab heute ein Video gesehen wo ein Leopard einen Menschen angegriffen hat.

Danke im Voraus.

PS: Bitte keine spaß antworten

...zur Frage

Ist Selbstverteidigung effektiver oder Kampfsport für die Straße

Hallo ich möcht was machen wo man sich verteidigen/wehren kann falls es mal hart auf hart kommt (natürlich nur aus Notwehr) und was wäre da besser geeignet für ein 15 Jährigen Ju Jutsu (Selbstverteidigung) oder z.b MMA (Kampfsport) wobei es da wesentlich härter zu geht also auf jedenfall will ich kämpfen lernen und keine Wettkämpfe um möglichst bei Schlägerreien heil davon zu kommen ^^

...zur Frage

Darf ich Notwehr ausüben wenn mir jemand zu nahe kommt?

Angenommen ich habe Streit mit einer Person. Diese Streit scheint höchstwahrscheinlich zu eskalieren und diese Person kommt mir zu nahe( greift mich aber nicht körperlich an ), darf ich mich dann gewaltsam oder auch körperlich wehren ?

Muss ich diese Person davor warnen oder ähnliches ?

Vielen Dank im voraus !

...zur Frage

Notwehr bei Ehre Verletzung?

Hallo hab letztens das Video gesehen:

https://www.youtube.com/watch?v=SnIwNrEcbiw&t=338s

Dort erklärt er wenn mich jemand durchgehend beleidigt (was eine verletzung der Ehre ist) und dieser Vorgang nicht abgeschlossen ist darf ich ihn deswegen z.B. eine Ohrfeige verpassen.

Hab aber nirgendwo was gefunden das Ehre Verletzung ein Recht auf Notwehr gibt.

Hab nur bei psv-kama unter selbstverteidigung/notwehr das gefunden

§3. (2) e)

Es muss sich um einen Angriff auf ein notwehrfähiges Rechtsgut handeln. Als solche zählt das Gesetz auf: Leben, Gesundheit, körperliche Unversehrtheit, Freiheit und Vermögen. Obwohl nicht im Gesetz selbstständig angeführt, zählen auch Angriffe auf die Geschlechtssphäre zu den notwehrfähigen Rechtsgütern. Es gibt allerdings keine Notwehr gegen Verletzungen der Ehre.

Ist das was er im Video sagt nur in Deutschland gesetzlich geregelt (wenn überhaupt) oder gibt es dafür auch bei uns in Österreich eine regelung :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?