Selbstverteidigung - Nachts auf der Straße

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Aggression ist bei Selbstverteidigung völlig fehl am platze denn wenn dein gegenüber immer aggressiver wird umso leichter kann man ihn aus dem konzept bringen. ich trainiere seit fast 20 jahren Kickboxen und bin nun auch nicht der Riese... 1,74m und auch nicht so der Muskelberg aber ich brauche keine waffe um mich zur wehr zu setzen.

Einfach ruhig bleiben und wenn du dich mit irgendwelchen mitteln verteidigen willst kauf dir reizgas.

Das hält einen angreifer erstmal ne weile fern je nachdem wieviel der in die augen oder die nase bekommt.

Ansonsten such dir nen Kampfsport- kurs. In deinem alter kannst du da noch gut was lernen.

ich würde dir auch das Kickboxing empfehlen. karate u.s.w. zielen nur darauf ab die ruhe zu beahren und den gegner den ersten schlag ausführen zu lassen. beim kickboxing siegt der überraschungsmoment.

Vor allem kannst du so einen gegner ausschalten ohne ihn ernsthaft zu verletzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aphix
09.10.2011, 22:14

Über Kickboxen habe ich auch schon länger nachgedacht.. aber bei uns hier gibts nur Boxunterricht

0
Kommentar von apoc1984
09.10.2011, 22:23

Lass den Müll mit Karate und Judo u.s.w. Kickboxing hat einen entscheidenden vorteil: Das Bein ist länger als der Arm...

Wenn dich einer packen will gibts nen kick z.B. in die Kniekehle. Da knickt jeder ein ist leider physikalisch nicht anders möglich.

0

Ich würde dir zu einem Selbstverteidigungskur raten. Das war jetzt eine Situation. Leider hört man aber immer mehr von solchen Gewalttaten und das Risiko ist hoch, mal selber in so einer Notsituation zu geraten. Ein Verteidigungskurs würde dir ein sicheres Auftreten geben, die Gewissheit dass du dich schützen könntest und du wärst somit nicht in der Opferrolle. Ich kann dir Krav Maga oder Kapap (Krav panim el panim) empfehlen. Falls sie in deiner Umgebung das nicht für dein Alter anbieten, kannst du auch mal bei der Polizeitstelle vor Ort nachfragen (oder Internetseite Polizei). Die bieten häufig Boxen und Jiu - Jitsu für 5 Euro im Monat an. Krav Maga ist eine Zusammensetzung aus vielen verschiedenen Kampfsportarten. Unteranderem sind auch viele Teile von Jiu - Jitsu oder Wing tsun drin. Es ist nie verkehrt sich wehren zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab auch angst, wenn ich nachts alleine vom bahnhof nach hause gehe und habe deswegen immer ein pfefferspray dabei! schon alleine die gewissheit, dass ich mich verteidigen könnte ihm fall einer attacke, gibt mir ein sehr gutes und sicheres gefühl! schau doch mal bei amazon.de, da gibt es sehr billige sprays- und es lohnt sich auf jeden fall! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer schön ignorieren. Wenn sie dich am arm packen oder so einfach losreißen und weiterlaufen. Erst wenn sie wirklich Gewalt anwenden oder wenn du merkst, dass es sowieso passieren wird, wehre dich. Klar kannst du auch gegen ältere gewinnen. Solche Helden sind meistens Schwätzer. Aber ich würde nicht sinnlos draufschlagen und auch keine Waffe mitnehmen. Ich schreib dir mal eine Technik, die ich einmal angewendet habe und top funktioniert ;) ... Wenn dich jemand schlagen will, weichst du der Faust aus und während du ausweichst holst du aus und haust mit voller Wucht und mit dem Handballen gegen seine Schulter. Mit aller Kraft, die du aufbringen kannst. Dein Bein stellst du dabei hinter ihn, sodass er am Hinfallen ist. Bevor er allerdings aufkommt, nimmst du deine andere Hand und nimmst ihn am Rücken. In diesem Moment ist er in der im Fall und du hast die eine Hand an der Schulter, die andere am Rücken. Du hast also die volle Kontrolle. Dann kommt das übelst fiese und schmerzhafte. Du drückst einfach mit voller Wucht auf seine Schulter oder Brust und ihn haut es so böse auf dem Boden. Der kann erstmal gar nichts mehr machen. Muss sehr schnell gehen. Aber es funktioniert echt top. Musste ich in einer Notsituation verwenden und hat sehr geholfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apoc1984
09.10.2011, 22:26

Is klar, und du hast zuviel Chuck Norris filme geschaut. Deine "Technik" würde niemanden umhauen.

Ich würde dir weiter lachend das Geischt zerprügeln

0

Das ist sehr schwierig, Gewalt gegen Gewalt ist immer problematisch. Ein guter Dialog hilft auch nicht immer. Selbstsicheres Auftreten/mentale Überlegenheit ist sicher ein Vorteil für eine Desekalationsstrategie. Eine gute Kampfsportart kann beim sicheren Auftreten helfen. - Ich empfehle traditionelles Taekwon-Do (ohne Kontakt!), das machen auch meine 4 Mädels! Aber auch das ist niemals ein G'arant, manchmal ist man einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort und nichts auf der Welt kann einem helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apoc1984
09.10.2011, 22:24

Wie sehr hilft da sicheres Auftreten und mentale Überlegenheit.

Ein schlag aufn schädel und schon is die überlegenheit dahin.

Und kontaktloser kampfsport ist ein kampfsport sondern nur pseudo- gehopse

0

Hallo :)!

(ich habe gehofft, daß ich diese meine unschöne Seite hier im netten Forum verstecken kann... Aber weit gefehlt! :D)

Jeder, der gute anatomische Kenntnisse und Selbstbeherrschung hat, hat Chancen gegen Angreifer, egal wie stark, agressiv oder wie groß sie sind!

Selbstverteidigung beginnt schon im Vorfeld, wenn man sich als wehrhaftes Wesen,und nicht als potentieller Opfer presentiert. Bedeutet: Krawallmacher nicht aus den Augen lassen, keine Angst zeigen. Als ob Du sagen würdest: "Ich sehe Dich ganz genau! Noch bin ich friedlich- aber nur solange Du mich nicht bedrohst!"

Mache energische, ruhige lange Schritte, trippelnde Prinzessinnen werden mit Vorliebe angegriffen. In einer Auseinandersetzung zu siegen heißt oft auf sie nicht einzugehen.Das erste, was Du probieren musst, ist wegzugehen. Angriff gar nicht zulassen.

Wirst Du dennoch angegriffen, hast Du 5 Punkte des Gegeners zur Lähmung,und 5 Punkte des K.O.-s an jedem Körper zur Auswahl.Je schneller Du auf den Angriff reagierst, desto sicherer schaltest Du den Agressor aus. Achte darauf, daß Du dabei Dir selber nicht weh tust = Körperspannung!

K.O. Punkte: -Ellenbogenstoß auf dem Hinterkopf (Kopf nach unten Drücken) Medulla oblingata= Kontrollstation für Atem- und Kreislaufzentrum. Sehr empfindlich. Schlag drauf= Atem Stockt, Bewußtseinsstörung. - 2 Holhadschläge gleichzeitig auf die Ohren Überdruck-Barotrauma - das Gleichgewichtsorgan kollabriert, Kerl fällt hin. Neuritis Vestibularis - Fingerspeer auf 1 Auge (mehrere Finger dicht nebeneinander) Verheerende Kettenreaktion = okulokardialer Reflex. Vom Hirnstamm zum Herzen. Herzrhytmusstörungen= Ohnmacht. - Hieb auf die Kopfschlagader= Arteria Carotis Communis = Kreislaufkollaps (Barorezeptoren, Kreislaufregulator für´s Gehirn) - Schlag gegen den Solarplexus= Chef für alle innenkörperlichen Tätigkeiten. Ergibt ÜBerreaktion. Der BLutdruck fällt Vasovagale Synkope=Herzrhytmusstörung, Kurzfristig bewußtlos.

Lähmungspunkte: - hieb auf den Unterkiefer, Peitschenschlagsyndrom. Gesichtswlähmung, der Kerl läßt von Dir ab. - von Beiden Seiten auf den Kehlkopf drücken,mit mind 38 kg Kraft=Lufröhre unterdruck, verschließt sich, der Kerl kriegt keine Luft, Erstickungsgefahr. -Handkantenschlag von oben auf den Kopfwender. Schlagader (Ramus sternocleidomastoideus) Blutversorgung des Gehirns wird gemindert. Wahrnehmungsstörung, Totoalausfall.- Handkantenschlag auf das Schlüsselbein mit Abwertsbeschleunigung= Plexus brachialis wird beschädigt, der Kerl kann HÄnde und Arme nicht mehr bewegen. + Schmerzen, kribeln in den Armen. - Fußtritt gegen die Leiste, reißt, bricht. Bauchfett klemmt sich ein, Schmerzen.

Wenn der Angeifer von Dir abläßt, nichts wie weg! Bei den vorgeschlagenen Methoden wird keiner sterben !. Außerdem hat er selbst mit dem Mist angefangen ;).

Hoffe, daß Du hiermit besser gerüstet bist, aber bitte wirklich nur im äußersten Notfall anwenden.

Gruß: Isa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blunt
20.10.2011, 14:47

P.S. :"Du bist nicht so der Riese ?" Gut so! Nach unten zu schlagen ist viel schwieriger, und ungenauer, als nach oben! ;)!

0
Kommentar von Bevarian
20.10.2011, 17:22

Mit Link zu einem Physiologiatlas wäre das Ganze noch abgerundet worden - wer hat schon umfassende anatomische Kenntnisse...

0

ich bin auch 16 1/2 ungefähr 1.75 groß 75 kg trotzdem kann sich mir niemand in den weg stellen. Mann muss nicht gut gebaut sein um anderen ne lektion erteilen zu können, dazu musst du nur kämpfen können, wissen wohin du schlägst und keine angst haben/zeigen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jung ich kenn leute die sind kaum größer als 1,70 und wenn denen was nicht passt fällen die auch 2 meter riesen im handumdrehen .. darfst nur keine schwäche zeigen, dann klappts oft .. imer natürlich auch nicht, gibt immer noch krassere oder stärkere leute als du selber ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krav maga lernen ist top...reden bringt bei den Hohlköpfen nichts. Entweder du meidest es abends rauszugehen, was auch sehr sinnvoll wäre oder du musst mit sowas rechnen..bloß wenn ne Gruppe kommt...hilft dir auch kein Kong Fu =(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aphix
09.10.2011, 22:13

Das mit dem Meiden stimmt schon, allerdings will ich das Mädchen nicht ganz alleine laufen lassen... Da passiert schon schlimmeres als bei nem Jungen :/

0
Kommentar von apoc1984
09.10.2011, 22:17

Ne 5er gruppe? geht noch. Du musst nur schnell sein und wissen wo du jemanden trefen muss dann reicht ein schlag aus.

0

kauf dir pfefferspray und sprüh denen dass in die augen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apoc1984
09.10.2011, 22:47

Irgendwann vergisst man das Spray mal und dann?

0

du hast alles richtig gemacht.

wenn es dazu kommt, kannst du nur noch rennen und laut um hilfe rufen, in der hoffnung, daß dich jemand hört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-> geh in den Schützenverein, nach 2 jahren als mout 18 kannste nen Waffenschein beantragen ( ich glaube zwar nicht das du den bekommst, seidenn du bist Politiker).

Oder benatrage mit 18 den Schein für Schreckshusswaffen kostet 50€> Machen viele und im affekt der Dunkelheit kaNNSTE NICHHT UNTERSCHEIDEN ob es eine echte oder schreckschuss ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apoc1984
09.10.2011, 22:26

Werd erwachsen du Spinner

0

Ja, denk ich. Einen Kick in die Kronjuwelen kann sogar ein Teenie der größe 1,5m geben :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aphix
09.10.2011, 22:12

Bevor ich jemandem zwischen die Beine trete weil ich ihn nicht schaffe lass ich mich freiwillig ins Krankenhaus einliefern ;)

0
Kommentar von apoc1984
09.10.2011, 22:15

OMG. genau das sind die Weicheier die meinen im Internet einen auf dicke hose zu machen.

Würdest du versuchen mir in die eier zu treten würd ich deinen Fuß mit den Knies verankern und mich mal kurz umdrehen. Viel spaß mit dem Gipsbein

0

mach dir nicht so große panik, dass war ja dann noch recht harmlos. schreien oder um hilfe rufen ist die beste alternative. oder du machst kampftraining

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in einen Karatekurs! Mach ich gerade und du lernst, wie du die Blödes auf den Boden bringst, wenn die dich anpacken! Kann ich nur empfehlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apoc1984
09.10.2011, 22:22

Und wie hilft dir dein karate bei nem Kick auf den Sodaplexus? Richtig... Überhaupt nicht.

0

Was möchtest Du wissen?