Selbstverliebt!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese "Krankheit" nennt sich Narzissmus. Sie bezeichnet eine sehr auffällige Selbstbewunderung. Dabei sieht man sich nicht nur schöner, auch klüger, beliebter, generell besser, als man wirklich ist. Meistens sagt man aber nicht selbstverliebt oder eitel, sondern egoistisch, selbstsüchtig oder arrogant. Die Meisten verstehen unter dem Wort narzisstisch andere vernachlässigend und sehen es nur negativ. Aber die Narzissten sind meistens genau das Gegenteil von depressiv.

Eine Krankheit? o.O

Narzissten kenne ich, aber ob das gleich eine Krankheit ist...? Die finden sich einfach nur geil, mehr auch nicht... x'D Bauchkribbeln, ich lache mich weg...!

Man nennt es "lieber Gott lass hirn regnen"

Was möchtest Du wissen?