Selbstständigkeit mit dem aktiven Vertrieb von Shisha Tabak?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tabak ist ein schweres Pflaster für Neueinsteiger. Viele Auflagen, hohe Steuern usw. Wäre es jetzt ein normaler Handelsartikel hätte ich dir geraten es mit einer Kleinmenge zu testen. Mittlerweile wird dieser Tabak auch schon in Supermärkten und Gemüseladen an der Kasse angeboten. Preislich bist du bei weitem nicht flexibel wie du es sein müsstest. Kommt noch dazu, das man in diesen Kreisen Geschäfte oft mit Bekannten macht, da musst du erstmal reinkommen.

Mein Tipp: such dir ein anders Produkt mit höherem Spielraum in der Marge.

Viel Glück

Matze62 05.09.2016, 12:01

Da hast du in gewisser maßen recht.

Vllt hört sich folgende Planung eventuell sinnvoller an

Ich habe eine Räumlichkeit im Mischgebiet, welches sowohl als Lager, aber auch als Gaststätte genutzt werden darf. Die Genehmigung hierfür habe ich bereits 

Die Idee ist folgende. Die Räumlichkeit soll sowohl als stilvolles Industrielager mit dem Tabak dienen (mit toller Beleuchtung) aber auch als kleine Shisha Lounge mit designer Möbeln. PS: Die Räumlichkeit befindet sich ca. 5 km. an der Grenze zu Frankreich, welche sich Tags- und Wochenend über in Deutschland befinden.

Die Kombination aus Industrie und Designermöbel wirken wirklich toll. Die Gäste können so direkt aus dem Regal die Marke und den Geschmack aussuchen und Rauchen. Dies soll als Zusatzeinnahme dienen. Auf der anderen Seite ist der Vertrieb für alle umliegenden Shisha Bars und Einzelhändler gedacht.

Was halten du davon?

0
Vakemi 05.09.2016, 12:54

Das wäre ja stationär, bei den ersten Schilderungen ging ich von reinem Vertrieb aus. Eine Bar kann unter Umständen mit dem richtigen Konzept funktionieren solange die Konkurrenz nicht zu hoch ist und Kunden in Einzugsnähe.

Lg

1

Hallo Matze62,

meist haben Shops ja bereits einen Lieferanten. Diesen müsstest du ausstechen. Entweder zu besseren Lieferzeiten, mit besserer Qualität oder einem günstigeren Preis.

Einfach wird es sicher nicht.

Gruß

Matze62 05.09.2016, 12:01

Da hast du in gewisser maßen recht.

Vllt hört sich folgende Planung eventuell sinnvoller an

Ich habe eine Räumlichkeit im Mischgebiet, welches sowohl als Lager, aber auch als Gaststätte genutzt werden darf. Die Genehmigung hierfür habe ich bereits 

Die Idee ist folgende. Die Räumlichkeit soll sowohl als stilvolles Industrielager mit dem Tabak dienen (mit toller Beleuchtung) aber auch als kleine Shisha Lounge mit designer Möbeln. PS: Die Räumlichkeit befindet sich ca. 5 km. an der Grenze zu Frankreich, welche sich Tags- und Wochenend über in Deutschland befinden.

Die Kombination aus Industrie und Designermöbel wirken wirklich toll. Die Gäste können so direkt aus dem Regal die Marke und den Geschmack aussuchen und Rauchen. Dies soll als Zusatzeinnahme dienen. Auf der anderen Seite ist der Vertrieb für alle umliegenden Shisha Bars und Einzelhändler gedacht.

Was halten du davon?

0

Ein gefährlicher Schritt,

weil du viel zu spät auf den Shisha Trip gekommen bist. Generell was mit Shisha zu tun hat, sehe ich jetzt als Kritisch an. 

Matze62 05.09.2016, 12:01

Da hast du in gewisser maßen recht.

Vllt hört sich folgende Planung eventuell sinnvoller an

Ich habe eine Räumlichkeit im Mischgebiet, welches sowohl als Lager, aber auch als Gaststätte genutzt werden darf. Die Genehmigung hierfür habe ich bereits 

Die Idee ist folgende. Die Räumlichkeit soll sowohl als stilvolles Industrielager mit dem Tabak dienen (mit toller Beleuchtung) aber auch als kleine Shisha Lounge mit designer Möbeln. PS: Die Räumlichkeit befindet sich ca. 5 km. an der Grenze zu Frankreich, welche sich Tags- und Wochenend über in Deutschland befinden.

Die Kombination aus Industrie und Designermöbel wirken wirklich toll. Die Gäste können so direkt aus dem Regal die Marke und den Geschmack aussuchen und Rauchen. Dies soll als Zusatzeinnahme dienen. Auf der anderen Seite ist der Vertrieb für alle umliegenden Shisha Bars und Einzelhändler gedacht.

Was halten du davon?

0

Was möchtest Du wissen?