Selbstständigkeit als Texterin - was muss ich alles beachten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zunächst sollten Sie sich einen Gewerbeschein bei der Gemeinde holen, kostet etwa 20-25 Euro und ist auch bei nebenberuflicher Selbstständigkeit - was sich in Ihrem Fall anbieten würde - notwendig.

Eine Website ist unerlässlich, vor allem weil es Texter wie Sand am Meer gibt. Hier kann sich der potentielle Kunde einen Eindruck zu Ihrem Schreibstil machen und was für Texte sie übernehmen würden. Abgesehen davon ist es der schnellste Weg zu Ihnen Kontakt aufzunehmen.

Da Sie schon Texte geschrieben haben, können Sie auf Ihre Erfahrung verweisen und haben ggf. auch schon einen Kundenstamm oder Empfehlungsgeber für den Start.

In diesem Link finden Sie Grundsätzliches zur Persönlichkeit des Selbstständigen und welche Voraussetzungen er mitbringen muss. http://www.buerodienste-in.de/2014/08/selbststaendig-statt-arbeitslos-klingt-verlockend/

Da Texten auch zu Bürodienstleistungen gehört, finden Sie in der Kategorie Existenzgründer noch weiter Artikel zum Thema. Zudem sind unter jedem Artikel ergänzende Themen.

Ihnen viel Erfolg für Ihren Start

PS: Wichtig - achten Sie auf Rechtschreibung, auch in so einem kleinen Text wie bei Ihrer Anfrage.

Huhu, mhh wenn du hier keine Hilfe findest, dann kannst du dich ja vielleicht mals ans Jobcenter wenden. Die haben zwar keinen guten Ruf, aber die müssen sich doch auskennen, wie man sowas handhabt.

LG DResdnerin1

xXKate11xX 21.02.2015, 00:55

Ja weiß ich nicht ich hatte mich mit dem Gewerbeamt in Verbindung gesetzt aber da kam bis jetzt auch nichts rum ^^

0

Was möchtest Du wissen?