Selbstständigkeit - Wie lange dauert es, bis der Antrag durch ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schleunigst Gründerberater suchen!

Nachdem ich nun alle bisherigen Kommentare gelesen habe:

Lieber JoeFriday, trete deinem Kumpel mit Anlauf in den Hintern und scheuche ihn schnellstmöglich zu einem Existenzgründer-Berater! Da läuft jetzt schon so einiges schief! Wie soll das erst werden, wenn er ALLES ALLEIN machen muss?

Wie ihr einen Gründer-Berater findet? - Geht zur nächstgelegenen IHK! Fragt am Empfangstresen nach! Dort hilft man euch weiter.

Tipps zur Existenzgründung

Darüber hinaus solltet ihr euch UNBEBINGT mal durch das Existengründungsportal des BMWi lesen:

Dort gibt es zahllose Tipps, Tricks, Checklisten, Hinweise, etc. pp.

Aber Vorsicht: Die ersetzen deinen/euren Gründerberater nur - und einzig - wenn ihr schon reichlich (Gründungs- bzw. Selbständigkeits-)Erfahrung habt oder euch gern blutige Nasen holt! ;)

Selbständigkeit muss man nicht anmelden, man muss nur dem Finanzamt mitteilen, dass man begonnen hat.. Und Gewerbe muss man in der Regel auch nicht mitteilen, nur nachdem man damit angefangen hat, muss man sich bei der Gemeinde melden.

Hi

Bei wem hast du einen Antrag auf Selbständigkeit gestellt? Du füllst den Zettel aus und meldest dein Gewerbe an. Z.B. Gewerbe- oder Ordnungsamt in deiner Stadt. Die verraten dir normal, was du noch für Dokumente oder Nachweise braust und dann kannst du los legen.

PS.: Warum hast du bei Thema "Finanzamt" angegeben?

Gruß Nino

Ich bin nicht selbst betroffen, sondern ein Kumpel, mit dem ich aber viel zusammenarbeite.

So weit ich weiß, geht es schlichtweg darum, dass er halt auch eine Steuernummer braucht und die kriegt man ja vom Finanzamt oder nicht?

Wir reden hier, denke ich, von "vollberuflicher Selbstständigkeit"... wie beispielsweise hier beschrieben:

http://www.dir-info.de/beruf-bildung/selbstaendig/eine-selbstaendigkeit-anmelden-ist-meist-kein-grossen-problem.html

Ob das was mit Gewerbe zu tun hat, weiß ich nicht genau.

0
@JoeFriday

Hi

Er meldet ein Gewerbe an und dann geht alles automatisch seinen Weg. Das Finanzamt teilt ihm dann eine Steuernummer zu. Das geht mal ganz fix und manchmal dauert es ein paar Tage.

PS.: Es ist immer schlecht, wenn man für solche Fragen einen anderen beauftragt.

Gruß Nino

0
@chanfan

Ich bin nicht beauftragt worden, aber ich hänge da halt voll mit dran, da das jetzt schon Wochen so geht und die Kohle knapp wird.

Er sagt, es sei kein Gewerbe. Er musste irgendwelche Fragebögen ausfüllen, damit sie ihn steuerlich klassifzieren können usw. usf. keine Ahnung. War jedenfalls Finanzamt. Keine Gewerbeanmeldung.

Kann ja nicht sein, dass es das nicht gibt. Er war ja da.... seltsam.

0

Mein Tip lautet , suche dir einen Steuerberater , der auch Existensgründer berät. Habe ich auch so gehalten. Der öffnet dir die Augen und solltest du dann noch immer meinen selbstständig sein zu wollen , regelt dieser alles weitere beim Finanzamt. Ein Antrag auf Selbstständigkeit ,? Noch nie gehört ! Ein Gewerbe , solange nicht besonderst genehmigungspflichtig, ist in fünf Minuten angemeldet. Die Selbsteinschätzung beim Finanzamt bzgl. Vorsteueranmeldung geht schnell mal daneben. Wie schon geschrieben, gehe zum Steuerberater oder jemanden mit wirklich reichlich Erfahrung.Kleinunternehmerreglung solltest du auf jeden Fall zu Beginn beantragen.

Tja, was machst Du das auch außerhalb der Sprechzeiten? Meine Gewerbeanmeldung dauerte 5 Minuten ... anklopfen, ausgefüllten Antrag abgeben, Gebühr bezahlen, abstempeln lassen - Kopie einstecken - tschau.

Hallo, wenn das ein Gang in die Selbständigkeit werden soll, bestehen noch erhebliche Wissenslücken. Die Gewerbeanmeldung ist, wie schon gesagt, supereinfach und geht ratz-fatz.. Wichtig ist, vorher festzulegen was man wann und wie machen sollte. Um selbständig zu werden braucht es mehr als eine Gewerbeanmeldung. Da können im Vorfeld Fehler gemacht werden, die später nur schwer oder garnicht mehr zu korrigieren sind. Hierzu gibt es im Internet jede Menge Informationen. Hilfreich ist: http://www.unternehmerstarthilfe.de Hier kannst du auch kostenlos einen 10-Punkte Check machen, wie es um dein Vorhaben steht.

Was möchtest Du wissen?