Selbstständig (Unterhaltungsreinigung) Handwerkskammer anmeldung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ob du Mitarbeiter beschäftigst oder ob du das Gewerbe im Nebenerwerb betreibst, spielt keine Rolle.

Das Gewerbe des Gebäudereinigers ist gemäß Nr. 33 der Anlage B zur Handwerksordnung ein zulassungsfreies Handwerk. Das bedeutet, dass du dich in die Handwerksrolle eintragen lassen musst. Eine Ausbildung oder sonstige Qualifikation brauchst du nicht.

Kann ich dies irgendwie umgehen ?

Warum ? Wo ist dein Problem ? Die Eintragung in die Handwerksrolle kostet ca. 90 €. Um die zu sparen, sollte man doch keinen Stress mit der Kammer riskieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Anmeldung beim Gewerbeamt muss sein, alles andere nicht, wo hast du dieses Wort her ? >Unterhaltsreinigung<, Gebäudereinigung ist auch ein Lehrberuf 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geochelone
30.01.2016, 10:57

Gebäudereinigung = zulassungsfreies Handwerk = Eintragungspflicht nach § 18 Abs. 1 HwO !

Wird die Anmeldung verweigert = Ordnungswidrigkeit gem. § 118 HwO = Bußgeldbescheid !

0

Was möchtest Du wissen?