Selbstständig ohne einen Meister (KFZ)

11 Antworten

Hm, selbständig kannst du dich schon machen, aber wie erfolgreich wäre dann das? Überall hängen immer Schilder "Meisterwerkstatt", da schauen die Leute shcon genau hin. Oder du mußt einen teuren Meister einstellen.

Ok danke euch nein mein Freund ist noch iin der Army bis ende des Jahres und dann will hier bleiben und sich selbstständig machen, aber wie jetzt aussieht muss ich erst das Gewerbe auf mich schreiben also auf meinen Namen machen und dann auf ihn wenn er draußen aus der Army ist und dann will er ja auch seinen Meister machen :)

Meisterbrief schenkt keiner und als Geselle kann man sich auch selbständig im Handwerk machen allerdings nur wenn es kein Anlage A Beruf ist.

Bei Anlage A Beruf muss Meisterbrief vorliegen oder Mann muss mindestens 6 Jahre als Geselle, Werkstattleiter Position nachweisen was in der Praxis sehr selten vorkommt.

Ich kenne keine Gesellen die als Werkstattleiter tätig sind.

Du kannst dich auch völlig ohne Ausbildung und ohne Gesellenbrief in diesem Bereich selbstständig machen und eine Werkstatt eröffnen.

Du musst dann allerdings jemanden in dieser Werkstatt einstellen der einen Meister in diesem Gewerbe hat.

Soweit ich weiß kann man in der Handwerksbranche mit einem Gesellenbrief einen Betrieb eröffnen. Du kannst dann allerdings keine Azubis ausbilden und ich glaube nicht, dass du dir viele Kunden verschaffen kannst, da du nicht mit der Meisterqualifikation werben darfst.

Wenn man einen Betrieb über eine gewisse Zeitspanne erfolgreich geführt hat (10 Jahre glaube ich) kann man den Meisterbrief geantragen, ohne dafür eine Prüfung zu absolvieren.

Was möchtest Du wissen?