Selbstständig, müssen steuerarten getrennt überwiesen werden?

2 Antworten

Das kann man in einer Summe überweisen. Einkommensteuer, Kirchensteuer und Solidaitäszuschlag muss man auch nicht getrennt aufführen, da sie im selben Bescheid festgesetz werden. Wenn man außerdem gleichzeitig Betriebssteuern (Umsatzsteuer, Lohnsteuer der Arbeitnehmer) überweist, sollte man das allerdings angeben (z.B.: EST X €, LST X €, UST X €)

Kann als Sammelüberweisung  überwiesen werden, es muss jedoch jede Steuerart einzeln auf geführt werden.

Was möchtest Du wissen?