selbstständig machen kann ich auf unterstützung hoffen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich hab mich mal vor einiger Zeit informiert.Früher gab es ja mal sowas wie eine Ich AG.Das ibt es leider nicht mehr.Da wurde man dann 1 Jahr oder länger unterstützt.ALso wenn du arbeittslos bist dann kannst du dich mal informieren wegen Unterstützung nur die Chancen sind sehr schlecht! Wenn du bereits in ATbeit bist dann kannst du es gleich vergessen!DU bekommst dann zu hören, dass du ja ebreits arbeitetst und froh sein sollst üer einen sicheren Job.

ohne gutes Konzept und guten Buiseness Plan geht da garnix beim Amt,hab schon Erfahrungen drin ^^....am besten Existenz Gründer Seminar besuchen,dauert paar Tage,das hilft enorm.Dort erfährst du ne Menge zum Thema und kannst auch selbst Fragen stellen

Schaue auch dort → http://www.existenzgruender.de/ und beachte: Antrag und Bewilligung müssen vor der Gewerbeanmeldung sein! Weitere Existenzgründungszuschüsse gibt es auch regional. Erkundige Dich bei der örtlichen IHK/HWK.

Ja, gibt es allerdings nur wenn dein Fallberater realistische Chancen sieht das das auch läuft...voraussetzungen sind natürlich ein gutes Konzept und sowas wie eine Teilnahme an einem Existenzgründungsseminar wo man lernt wie das alles funktioniert mit Finanzamt, Steuern, Recht und Co....

Grundsätzlich; Ja. Da sich die Voraussetzungen immer ändern ; und einen Versicherungsanwalt empfehle ich Dir einen Anwalt hinzu zu ziehen. Wenn die Möglichkeiten bei Dir gegeben sind. Würde ich es anraten. Ob es sich lohnt; es zu machen. Es gibt nämlich Fallmanager und die haben keine Ahnung. Der Geier PS. Wenn Du keine gute Lobby hast; Volles Risiko.... mit freundlichen Grüssen Der Geier (anderaas)

Was möchtest Du wissen?