Selbstständig machen aber wie wenn Ämter nur Steine in den Weg legen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du Dich bei Deinem Vorhaben auf die IHK verläßt, bist Du verlassen.

Es wäre weitaus klüger, wenn Du zu einem freien Gründercoach gehen würdest. Ich habe selbst schon einen ganzen Stapel fachliche Stellungsnahmen abgegeben und die Arbeit der Gründungsberater wird subventioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danysahne321978
25.10.2016, 12:30

Einen Gründungsberater habe ich bei der Hand...subventiobiert für 35h aus europäischem Topf...nur sind die 35h langsam weg...das ganze Tam Tam läuft schon 3 Monate länger als es sollte. Ende Juli hätte ich schon mein Gewerbe angemeldet haben müssen aber ich habe nur Steine zwischen die Beine geschmissen bekommen. Und das Amt fängt nicht ohne fachliche Stellungnahme der IHK an zu arbeiten.

0

Ich möchte mich als Fachinformatiker gern selbstständig machen um flexibel zu sein was die Arbeitszeit betrifft.

Selbständig heißt selbst und ständig. Und flexibel bedeutet so wie der Kunde es braucht - nicht zu Deinen Wunschzeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danysahne321978
25.10.2016, 06:54

Flexible heißt in meinem Fall...ich bin nicht 12 Stunden von zu Hause weg sondern kann im Notfall auch mal reagieren wenn es um die Kinder geht. Mein nächster fester Arbeitsplatz wäre 100 Km entfernt und ich wäre bis zu 12 Stunden unterwegs...das ist eben keine Flexibilität.

0

Selbstständig sein heißt in deinem Fall, sich nach den Wünschen der Kunden zu richten, der Kunde ist König. Da gibt es keinen Kompromiss. Und bei dem Ämtern musst du einfach durchhalten, mehr kann man dazu nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danysahne321978
25.10.2016, 06:59

Das was du sagst ist völlig richtig, aber ein fester Arbeitsplatz bedeutet für mich 10 bis 12 Stunden unterwegs zu sein. Das heißt ich kann nicht mal eben schnell nach hause fahren wenn ein Kind krank ist. Und natürlich kann ich meine Arbeitszeit beeinflussen in dem ich dem Kunden sage: es geht eben nicht um 9 Uhr sondern erst um halb 10. Oder ich mache meine Arbeit fertig und fahre dann kurz nach hause um nach dem rechten zu sehen. Das ginge bei einer Festanstellung nicht.

0

Was möchtest Du wissen?