Selbstständig machen - keine Ideen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Prinzipiell kannst du alles auf eigene Faust und in Selbständigkeit machen. Die Frage ist nur, wie klug das ist, ganz besonderes wenn du keinerlei Ahnung hast, was du überhaupt willst oder kannst...

Selbständigkeit bedeutet vor allen Dingen jede Menge Arbeit und Verantwortung, und wenn es schief geht, steht man ohne alles da. Und keinen Chef zu haben, bedeutet eben auch, keinen Rückhalt zu haben.

So oder so wäre ein Bwl-Studium für die Grundlagen der Selbständigkeit sicher sinnvoll.

dann werde doch Gebäudereiniger für Hochhäuser, da ist alles drin, Auto fahren, Aufträge per Smartphone annehmen, Von einem Auftrag zu anderen fahren und die Fenster am Hochhaus von außen putzen.  

dann ist man aber Angestellter und ich würde mich lieber selbstständig machen.

0
@thefy3

Wo bist du angestellt wenn du den Beruf als Selbstständiger machst?

0

Das mag vllt "spießig" klingen, aber als aller erstes würde ich studieren. Das wird Dir helfen sowohl Wissen für eine spätere mögliche Sebständigkeit anzueignen als auch durch das Umfeld an FH und Uni für mögliche Geschäftsideen inspiriert zu werden.

Und da gute Ideen nicht auf Bäumen wachsen und du für die Selbständigkeit in erster Linie Kapital benötigst, würde ich es (nach dem Studium) vllt doch erstmal mit einem "normalen" Job versuchen...

Wenn du selbst nicht weisst, was du kannst und was dir Spass machen würde, wie soll dir hier jemand helfen können.

Einen Beruf ausüben in Selbständigkeit wo man schlussendlich keinen Spass daran hat, das führt Zwangsläufig in Frustration.

zudem Erfolgreich wirst du da auch nicht werden können.

Erfolgreiche Leute haben vor allem auch Spass an dem was sie Grundsätzlich tun. Auch wenn nicht immer alles spass macht.

Aber nur wenn du Freude an dem hast und es dich erfüllt, dann darfst du auch mit erfolg Rechnen.

Also denke darüber nach was du gerne tust und was du damit anstellen kannst damit du Geld verdienst.

Da emphielt sich doch ein Studium der Architektur? Zum eigene Chef bringt man es aber nur, wenn man zuvor auf dem Gebiet Erfahrungen gesammelt hat. Der Sohn meiner Freundin ist freier Mitarbeiter eines Büros in Berlin und hat sehr interessante Großprojekte in Arbeit. (Historisache)

Geh arbeiten du Jungspund. Man gibt dir eine Aufgabe, die machst du, bekommst Gehalt auch bei Versagen. Was gibt es besseres?

99% aller Start-Ups scheitern und die Gründer verlieren alles was sie haben

Klar kann es als Angestellter schön sein aber es ist nicht mein Ding etwas zu machen was mir ein Mensch sagt der eine etwas höhere Position hat als ich.

0

Was möchtest Du wissen?