Selbstständig leben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schmeiß dein Abitur nicht hin, vorallem wenn du studieren willst. Sicher, dass du nicht gerade einfach in einer komplizierten pubertären Phase bist?

Deine Möglichkeiten sind, ehrlich gesagt, ziemlich begrenzt:
-Zum Jugendamt gehen, schildern, warum es Zuhause nicht mehr geht und Finanzierungshilfe für eine Wohnung, oder vielleicht einen Platz in einem Heim (wird schwer wenn du bald 18 wirst) oder in einer betreuten Jugendlichen Wohnung bitten.
-Oder einen Verwandten finden, der bereit wäre, dich aufzunehmen, bis du Abi hast.
Lass dir eins gesagt sein: Wenn du einen Nebenjob so intensiv ausübst, dass du eine kleine Wohnung bezahlen könntest, wirst du keine Zeit haben, dich aufs Abi zu konzentrieren. Außerdem wird dir niemand eine Wohnung vermieten, solange du noch zur Schule gehst und deine Eltern nicht zahlen, die den Mietvertrag wahrscheinlich noch unterschreiben müssen.

Alles geht vorbei. Die 2 Jahre schaffst du auch noch. (Es sei denn du wirst Zuhause geschlagen oder etwas in der Art...) Du wirst es bereuen wenn du dein Abi nicht machst und studieren gehst, obwohl du dir das wünschst! 2 Jahre sind gar nicht so lang. Mach einfach das beste daraus!

Mach die Schule lieber zu ende. Das ist für deine Zukunft viel besser. Wenn du dein Abi hast und dann vielleicht doch noch studiert hast, hast du bessere Chancen auf gute Jobs, mit denen du mehr geld verdienst und Jobs die nicht so anstrengend sind.

Was möchtest Du wissen?