Selbstständig als Pflegehelferin mit Schein?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du wirst trotz diesem Schein, der nichts Wert ist, außer für das Institut, das diese Fortbildung anbietet, keine Zulassung zu den Pflege u. Krankenkassen bekommen. Da zu benötigst du das 3 Jährige Examen.

Auch wenn du eine Zulassung als Einzelpflegekraft nach § 77SGB XI von den Kassen bekommen würdest, dürftest du keine Behandlungspflege erbringen.

Was du darfst: Grundpflege, Hauswirtschaft, Betreuungsleistungen.

Wenn du einen Vertrag als Einzelpflegekraft hättest, würdest du den gleichen Auflagen wie ein ambul. Pflegedienst unterliegen.

Schaue einmal hier:

http://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbxi/77.html

Und dann stellt sich die Frage: wie willst du alleine rund um die Uhr an 365 Tagen deine Kunden versorgen? Krank, Urlaub, Wochenende??

Dann bedenke auch, dass du all deine Kosten und Abgaben von deinem Umsatz ( Umsatz nicht gleich Gewinn) selbst tragen musst, wie Steuern, Rentenversicherung, Kranken u. Pflegekasse. Du benötigst div. Versicherungen. Ihr stellt euch das immer so Cool und Easy vor. Es gehört ein wenig mehr dazu.

Was möchtest Du wissen?