Selbstständig als Gebäudereinigerin machen, was ist sinnvoller?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ZU Beginn Deiner Selbsständigkeit würde ich den Job erst mal behalten. Bis Du Aufträge genug hast und Du von der Selbsständigkeit leben kannst. Sicher ist sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nati0211
25.02.2016, 13:16

Bis jetzt habe ich leider noch keinen Job.

Ich würde das in Erwägung ziehen mit einem Teilzeit- Job, sowie der Selbstständigkeit.

Evtl. kann ich auch während der Selbständigkeit weiterhin ALG1 beziehen?

0

Hausmeisterservice, Gebäudereinigung, Gartenpflege, da bist du nicht der erste, der auf diese idee kommt. Das Risiko ist zu gross, um direkt alles darin zu investieren; versuche erst mal klein anzufangen und ein bisschen darein zuschauen; die ganzen Stolperfallen lernt man auch erst mit der Zeit kennen.

Versicherungen, um alles abzudecken, sind zu teuer, das macht in der Regel keiner in solchen Branchen, du hast also immer ein hohes Restrisiko.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tipp: Lass Dich von einer IHK in Deiner Nähe informieren. Die Idee ist oder kann gut sein.( Zu bedenken, ob Du es alleine schaffst...aber jeder hast mal "klein" angefangen. Ich finde für unsere Arbeiten so gut wie niemanden....gewerbliche Firmen zeigen Interesse, aber niemand macht es. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist dir Bewusst das "Gebäudereiniger" ein gelernter Beruf ist (3 J) Lehrzeit, könntest nur als "Raumpflegerin" fungieren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
25.02.2016, 13:29

richtig, ist ein Lehrberuf.

Eine Gebäudereinigungsfirma kann JEDER eröffnen, da hier kein Meister von nöten ist

0

Was möchtest Du wissen?