Selbstproduzierte Lebensmittel bei Handelsketten wie REWE oder Real?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leicht ist das natürlich nicht. Aldi macht sowas meines Wissens gar nicht. Gibt aber durchaus Märkte, die auch regionale Produkte anbieten, bei uns z.B. Edeka, Rewe meine ich auch schon gesehen zu haben. Weiß aber nicht wer das entscheidet, ob da der jeweilige Marktleiter handlungsspielraum hat oder ob das der Konzern festlegt. Wenn du das schaffst hast auf jeden Fall schon mal nen Fuß in der Tür. Heut hab ich im Kaufland in der Vorkassenzone nen Selbsvermarkter gesehen, der da einmalig so nen kleinen Stand aufgebaut hat, vielleicht wär das auch ne Möglichkeit für dich.

Normalerweise probieren die Chefeinkäufer solcher großen Ketten neue und interessante Produkte auf Messen, z.B. die grüne Woche in Berlin. Wenn man sich dann noch über den Preis einig wird und den Zahlungsmodalitäten, dann kann das was werden!

Hallo,

also generell ist es möglich sich bei Rewe, Edeka regional listen zu lassen. Da wir hier aber über Mengen die so klein sind, dass der Aufwand dessen was diese Handelsketten auch für den regionalen Lieferanten abverlangen zu hoch gegenüber dem Gewinn stehen würde. GLK Zertifizierung, Stammdatenpool digitalisiert etc. Ständig neue Anforderungen fast järhlich. Schon schwierig genug für Unternehmen mit Umsatzgrößen >500000 €.

Was möchtest Du wissen?