Selbstmordversuch wie geht die Schule damit um?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein keine Schule wird Kosten übernehmen. Dann könnte man nämlich auch sagen, dass die ganzen Mobber die Kosten übernehmen sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub mir ich kenne viele Menschen die sich wegen Mobbing ritzen oder gar sich umgebracht haben. Erst letztens hat sich in meiner Schule ein Mädchen erhangen. Die Schule hat kein Wort darüber gesprochen und hat auch nichts gegen diesen Scheiss getan. Paar Wochen später wurde ein Mädchen aus meiner Schule Krankenhausreif von ihren Mitschülerinnen geschlagen. Die Schule verschweigt das alles. Das kotzt mich echt an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabitschka
21.07.2017, 14:47

oha

0

Leider ist es nicht strafbar ein Arshloch zu sein. Aber die Leute werden sich sicher schlecht fühlen und müssen ein Leben lang, damit leben so etwas zugelassen zu haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu muss ich fragen was für Kosten? Einen Suizidversuch ist nicht gesetzlich die Schuld eines anderen. Also muss niemand Regressansprüche befürchten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?