Selbstmordgedanken ohne richtigen Grund

11 Antworten

Wir alle haben aehnliche Erfahrungen gemacht, Fuerwohl die meisten machen die gleichen Erfahrungen, aber reden nicht darueber. Wir alle stellen uns vor, wie es ist, nicht mehr zu sein. Stelle dir vor, du bist nicht! Das kannst du nicht, denn du weisst immer, was immer geschieht, was immer passiert, - Du Bist -, bei aller Langeweile, Stumpfsinnigkeit und Sinnlosigkeit. Also scheint Sein die Grundlage unsere Lebens zu sein. Du musst mit deinem Leben nichts anfangen muessen, verstehst Du, das Leben faengt nit die etwas an und dann interpretierst du es, du gibst den Dingen die geschehen einen Sinn. Warum eigentlich, weil du gelernt hast, alles muss einen Sinn ergeben. Aber nichts ergibt Sinn, das ist Fakt, wir wissen wirklich nicht, wie die ganze Kiste funktioniert. Du nicht, wir nicht, keiner. Also suche nicht einen Sinn, wo keiner existiert. Alles ist so wie es ist, Das trifft auf alles, immer und nirgendwo zu. Alles Gute!

an deiner Stelle würde ich wirklich mit jemandem reden, am Besten eignet sich da wirklich jemand vom Fach, weil glaub mir viele Menschen wissen jetzt noch nich was sie machen wollen oder sollen, glaub mir im Leben gibt es viel zu erleben noch du kannst alles machen und ausprobieren auch wenn es dir jetzt vielleicht noch nicht klar ist. Freu dich das dein Leben gut läuft und setz dir Ziele was willst du mal machen es gibt so viele sachen da wird dir was einfallen! Aber bitte nutz das Leben und beende es nicht.

Hört sich sehr nach Melancholie an. Überlege mal, ob es in deinem Leben nicht auch etwas gibt, das dein Leben lohnenswert macht: geliebte Menschen, Dinge, die dir Spaß machen...und wenn du dich erstmal so richtig verliebst, erscheint dir das Leben auf einmal ganz farbenfroh und sinnvoll . auch wenn es das nicht ist.

Die Liebe kann aber auch seeehr viel wieder kaputt machen. Da ist es egal wie toll doch alles anfangs war!

1

Hausarzt? Ja oder nein?

Ich habe vor circa zwei Wochen ein Medikament von meinem Hausarzt verschrieben bekommen, weil ich über Schmerzen, die meine Psyche auslöst, klage. Nun merke ich, dass ich Selbstmordgedanken bekomme und das erwähnte Medikament wirkt laut Beipackzettel gegen Depressionen. Kann ich nun dieses Medikament, das ja eigentlich gegen die Schmerzen gedacht war, nehmen; um meine Selbstmordgedanken in den Griff zu bekommen? Oder sollte ich lieber noch einmal meinen Hausarzt aufsuchen? Was meint ihr? Im Beipackzettel steht nämlich auch, dass dieses Medikament eine Depression beziehungsweise Selbstmordgedanken (zunächst) verstärken kann.

...zur Frage

Ich habe oft Selbstmordgedanken. Was soll ich tun?

Also ich denke ziemlich oft an Selbstmord, würde am liebsten einfach sterben, hasse mein Leben, und ich hasse mich, und ich denke es macht eh keinen Sinn zu leben. Was sollte man bei Selbstmordgedanken machen? Und wenn man am liebsten sterben würde

...zur Frage

Kann mir ein Psychiater verweigern....

Anti Depressiva weiterhin zu verschreiben. wenn ich glaube noch Depressionen zu haben. Kann ich mein Leben lang antidepressiva nehmen? und muss ich dann mein Leben lang zum Psychiater oder darf die auch ein hausarzt verschreiben....

...zur Frage

Depressionen wegen Langeweile?

Ich habe echt kein Bock mehr auf mein leben, ich langweile mich nur! Mein leben hat keinen Unterschied sinn.

Einmal bin ich voll gehyped auf irgendetwas freue mich über mein Leben, aber überwiegend sind diese Gedanken da, das mein Leben sch***e ist es keinen Sinn hat mich niemand mag und ich einfach unnötig bin mein Leben hat keinen Sinn mehr. Ich bin kurz davor dem allen ein ende zu setzen. 😒

Was soll ich tun :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?