Selbstmordgedanken normal oder nicht?

8 Antworten

Also ich würde sagen das Selbstmordgedanken nicht gleich heißen das du psychisch unstabil bist. Eher das du überfordert bist mit deinem Leben, und im Moment noch keine Lösung gefunden hast. Such dir jemanden der dich unterstützt. Und bloß nicht aufgeben! :)

Hallo, lieber Unbekannter, liebe Unbekannte, ich kann dich verstehen, denn ich hatte solche Gedanken auch schon gehabt. Würde ich aber nie ausführen, da ich SEHR am leben hänge. Vielleicht kannst du dir Gedanken machen, woran das mit den Gedanken liegt? Vielleicht den Menschen, die dir nicht wohlgesonnen sind, aus dem Weg gehen und stattdessen neue Freunde finden, neue Hobbies entdecken, z.B. einen Tanzkurs (oder was machen, was dir Spaß macht). Dort lernst du Menschen kennen.

Nein das heißt es nicht, ist klar das du dich deswegen schlecht fühlst.. im diesem sinn hast du auch nicht so das gefühl das es mal besser werden könnte oder? ich war einmal in einer ähnlichen situation.. hat sich aber alles zum guten geändert.. einfach nicht aufgeben und immer weitermachen.. neue freunde finden, auch wenn es kein anderer tut aber du musst an dich selbst glauben dann schaffst du das schon..... deine selbstmordgedanken verfliegen dann mit der zeit :)

Gibt es wirklich Menschen (abgesehen von Kindern) die einfach nie an Selbstmord denken, die solche Gedanken noch nie hatten - kann das kaum glauben?

Also ich würde mich als psychisch recht stabil bezeichnen. Trotzdem kommt auch mir manchmal wie aus dem Nichts (selten...vllt. 1 Mal im Monat) der Gedanke "joa, wieso eigentlich nicht einfach gegen den Baum dort fahren" oder Ähnliches in den Sinn. Da das schon immer so ist, halte ich das für normal.

Die Frage ist nur, ob es wirklich normal ist? Gibt es wirklich Menschen, die nie solche dunklen Gedanken haben? Was müssen die für ein schönes Leben haben? Das gibts doch gar nicht?

Wie sind eure persönlichen Erfahrungen damit? Mir geht es wie erwähnt gut... aber manchmal kommen sie halt und dann gehen die Gedanken auch wieder. Normal oder nicht?

...zur Frage

sind selbstmord gedanken normal?

seit n paar jahren spiel ich schon mit dem gedanken. natürlich gibts sachen die mich glücklich machen etc. aber allem in allem find ich das leben einfach nicht lebenswert. die gründe möchte ich jetzt nicht aufzählen. natürlich werde ich mich nicht selber umbringen, allein darum da dies ein heftiger schlag für familie und freunde wäre.

mich würde das jetzt interessieren, ob jeder mal mit selbstmordgedanken spielt? gehört das irgendwie zur selbstfindung oder persönlichen entwicklung oder sowas in der art?^^ da ich keinen direkten vergleich habe würde mich das jetzt mal interessieren.

...zur Frage

Warum muss ich weiter leben?

Mein Leben ist sinnlos. Ich bin psychisch krank, habe viel schlimmes erlebt und mein Partner lässt mich emotional im Stich. Habe seit Tagen Selbstmordgedanken und weiß nur nicht wie ich es anstellen soll. Die Tabletten die ich habe werden mich nicht umbringen.

...zur Frage

Ich habe oft Selbstmordgedanken. Was soll ich tun?

Also ich denke ziemlich oft an Selbstmord, würde am liebsten einfach sterben, hasse mein Leben, und ich hasse mich, und ich denke es macht eh keinen Sinn zu leben. Was sollte man bei Selbstmordgedanken machen? Und wenn man am liebsten sterben würde

...zur Frage

Selbstmordgedanken immer wieder in meinem Kopf

Habe immer wieder gedanken an Selbstmord. Will es nicht tun. Aber es beschäftigt mich immer wieder. Besonders wenn ich grade eine Therapiestunde hinter mir habe. Kann ich irgendwann ein normales Leben führen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?