Selbstmordgedanken? Ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würd jetzt nicht unbedingt sagen, dass es normal ist, aber ich selbst habe auch oft solche Gedanken und frage mich dann wie es wohl wäre. Dann denk ich aber immer einen Schritt weiter und überlege was ich alles verpassen würde, heiraten, Kinder kriegen, einen Job finden und allgemein alt werden. Dann natürlich noch meine Familie, ich könnte ihnen sowas nie antun, alleine deswegen sollte man sowas nicht machen, also würd ich einfach sagen, denk über dein Leben nach, denk daran was du neben den schlechten auch schon für gute Momente hattest und was für gute Dinge dir noch passieren können. Es ist es nicht Wert sein Leben einfach wegzuwerfen.

Nein natürlich ist es nicht Normal auf solche Gedanken zu kommen. Vielleicht solltest du zum Arzt gehen. Der wird dich zum Psychologen schicken. Da wird dann geholfen. Viel Glück.

Kim0506 23.08.2015, 18:52

Ich mag unseren Arzt nicht.. und zum Psychologe möchte ich schon gar nicht

0
TomBan 23.08.2015, 18:58

Vielleicht kannst du die Seelsorge anrufen. Und mit denen reden. Und sich das Leben Weg zu nehmen ist keine Lösung. Das zeigt nur das man schwach ist. Stell dich gegen deine Probleme. Und was ist mit deine Mitmenschen, Familie oder Freunde, die dich so sehr lieben. Wenn du Tod bist, werden sie ziemlich traurig  sein. Möchtest du das? Also um ehrlich zu sein möchte ich es nicht. Der erste Schritt ist immer zum Psychologen. Wenn du dich da nicht traust hin zu gehen könntest du mit deiner besten Freundin oder mit einer Person, den du vertraust hin gehen. Psychologen sind extra für solche Menschen da. Sie werden dir helfen.

0
Kim0506 23.08.2015, 23:26

Seelsorger sind so eine naja sache bei mir.. nichz so meins... eventuell geh ich irgentswann mal zu einem psychologen sber weiss noch nicht.. danke für deine Hilfe!

0
TomBan 24.08.2015, 00:41

Ich helfe wo ich helfen kann :). Aber ich finde es gut, dass Du es wagst, den ersten Schritt zu machen. Viel Erfolg !

0

Nein normal ist es nicht sich umbringen zu wollen/dran zu denken und ist meist von einer Krankheit wie Depression ausgelöst. Möglichkeiten gibt es viele sich umzubringen aber ich werde dir hier keine Anleitung geben dich umzubringen.

Kim0506 23.08.2015, 18:51

Ich habe sicherlich keine Depressionen...

0
oTRACEo 23.08.2015, 19:01

Mag ja sein aber ich denke das beste wäre mit einem Psychologen drüber zu reden um den Ursprung deiner Suizid Gedanken rauszufinden und eine Lösung zu finden.

0

was aus dem Menschen wird, der dann damit leben muss, jemanden überfahren zu haben, ist Dir das gleichgültig?

Kim0506 23.08.2015, 18:47

Nein nicht wirklich.. Der tut mir wirklich leid

0

Wenn du das wirklich willst,dann atme tief durch oder geh in ein Krankenhaus und sehe dir todkranke Menschen,und die würden lieber gesund sein.

Ansonsten kann ich dir ein Buch empfehlen von Rüdiger Nehberg.Da geht's um die effektivsten Methoden,sich zu verabschieden.Ist sehr viel Humor dabei,aber Millionen von Selbstmördern haben ihn dazu bewogen,das Buch zu schreiben.Es ist zwar mitunter wirklich sehr lustig,aber die Ratschläge haben Hand und Fuß. Ich würde sagen,lass es.(das Buch kannst dir aber kaufen,denn es ist es wert

Kim0506 23.08.2015, 18:54

Ich möchte mir sicherlich keine Todkranken menschen sehen... Tun mir alle schon genug leid Danke für deine Empfehlung aber ich lese keine Bücher.

0

Normal ist das nicht, rede doch mal mit Freunden oder so. Wenn du dich wirklich umbringst, würde ich das mit dem Auto lassen. Sehr unzuverlässig. Am Ende bist du nur Querschnittsgelähmt...

Kim0506 23.08.2015, 18:51

Darum frage ich ja nach anderen Wegen.. Weil ich mich einfach nicht getrau... Ich möchte nicht mit anderen darüber sprechen...

0

Was möchtest Du wissen?