Selbstmorde unter Film u. Musikkünstlern- so reich und doch lebensmüde?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stell dir vor dich kennt jeder, redet dich an und wollen gemeinsame Fotos mit dir und andere Filmen dich. Du kannst dich nicht in Ruhe mit Freunden oder Familien treffen. Keine Privatsphäre, Neider machen dir das Leben schwer, ein enormer Druck lastet auf dir, du musst Termine wahrnehmen die du nicht organisiert hast egal ob du Lust hast oder nicht 

Viele halten diesen dauerhaften Druck und Stress nicht aus, sobald du berühmt bist gibt es kein zurück mehr 

Egal ob du dann alles hast, manchmal ist weniger haben viel mehr Wert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gfsgfg
12.07.2017, 22:43

Stimmt schon alles, die sind trotz des Geldes nicht zu beneiden. Diese Stars sagen nicht umsonst, sie haben ihre Seele an den Teufel verkauft, denn sie leben da auch in einer Art von Hölle, wo es kein Entrinnen mehr gibt, da ist das viele Geld sicher nur ein kleiner Trost. Aber es gibt trotzdem noch die, die mit dem Theater umgehen können, vielleicht sind das Masochisten?

0

Ich denke dass man in der Branche viele falsche Leute kennenlernt, die einen nicht gut tun...dann stürzt sich die Presse auf einen, desto erfolgreicher man ist, desto schlimmer wird es...dann sind das ja auch nur Menschen....Geld verhindert keine Probleme...sprich im Privatenleben können auch diese Menschen Sorgen haben (Trennung, Sterbefall...)

Die meisten (wie es auch "Normalos" machen) greifen dann zu Alkohol und anderen Drogen, um die Probleme zu vergessen....und da ist dann das nächste...diese Leute haben leider das Geld dazu um sich solche Drogen zu finanzieren und das kann dann Lebensgefährlich werden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gfsgfg
12.07.2017, 22:39

Ja, das mit den Paparazzi, das ist ne Sauerei. Die werden extra beauftragt, diese VIPs in den Wahnsinn zu treiben. Hab dazu mal eine Doku gesehen, es geht diesen Paparazzis nicht nur um Fotos, sondern auch darum, diese Stars zu belästigen, also Psychoterror zu betreiben. Die machen sie so gefügig, wenn sie nicht aufs Management hören oder anderweitig aus der Reihe tanzen...

0

die Erklärung ist ganz einfach: weder Geld noch Ruhm machen glücklich.

Im Gegenteil hat gerade Ruhm seine Schattenseiten, wie andere ja schon geschrieben haben. Daher ist es relativ einleuchtend, dass die Selbstmordrate normal bis überduchschnittliich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Leute drehen ab, sobald sie erfolgreich sind. Die kommen damit einfach nicht klar. Ihr Leben ändert sich drastisch und es gibt keine Privatspähre mehr. Dann kommen Drogen dazu. Und dann ist das Leben verpfuscht, wenn man nicht mehr zurückfindet zu sich selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?