Selbstmord, suizid, jugendamt

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Steffiiii1994,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüsse

Leif vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Zieh zu mir ganz einfach. Oky spaß bei seite, Ich finde es schrecklich wen Eltern kinderschlagen aber es gibt ja solche Menschen.. Traurig aber Jeder Mensch ist anders. Man muss es Akzeptieren das es Ihrer Meinung nach Richtig ist, Gut und Böse ist nur ansichtssache. Gengug geredet In Wie viel Monaten bis du den 18? Hättes du genug Geld auf der Seite? ich glaube es gibt auch eine Vörderung die dich unterstüzen das du ausziehn in deine Eigene Wohnung ziehn kannst. Am besten Einfach mal Beim Jugenamt anrufen müssen deine Eltern auch nicht erfahren. 2. Möglichkeit wo von ich selbst nicht begeistert bin zur Polizei gehn und sie Wegen Körperverletzung anzeigen.

Steffiiii1994 03.07.2014, 01:34

Dankeschön für die lieben Worte! ich habe mich dennoch entschieden mir das Leben zunehmen.. Habe mir grad viele Schmerz und Schlaftabletten eingeworfen, ich lieg jetzt in mein Bett und schlaf ein.. Danke für die vielen antworten! Alles gute euch weiterhin

0

Hol dir Hilfe! Na klar helfen sie dir noch, auch wenn du fast 18 bist, bist du immer noch jugendlich. Du darfst jetzt nicht aufgeben, wenn du erst mal da raus bist hast du wirklich Chancen auf ein gutes Leben. Tu dir nichts an, das wäre falsch, denn es gibt Möglichkeiten. Melde dich hier www.jugendundgewalt.ch/de/themen/gewaltverhalten/praevention-intervention.html und lass dir helfen. Bald kann dir nichts mehr angetan werden.

Geh am besten zum Jugendamt das geht solange du noch nicht 18 bist, und ausserdem solltest du unbedingt psychotherapeutische Hilfe in Anspruch nehmen, bevor du dir noch was antust.

Model, ja. .. Aber nicht was ich jetzt denke? Naja - schon schlimmeSituation Du wirst doch eigentlich so viel Geld verdienen, dass du nicht unbedingt zuhause wohnen müsstest und .... unterbrech mich falls ich falsch liege.... dann mach doch Nägel mit Köpfe und zieh einfach zu jemand anderen, der dich nicht misshandelt.

Hassmann Hast du deinen Text gelesen? Wie kommst du auf die Idee sowas zu schreiben? Egal ob sie es macht oder nicht es ist ein Hilfeschrei an die Welt steffi 1994 Das ist keine Lösung Schau du bist bald 18 dann bist du volljährig du kannst nach den Gesetzen hingehen wo du möchtest Geh los und finde dein Glück auf dieser Erde.Mach was aus deinem Leben

Du kannst wütend sein, verärgert sein oder dein Leben nicht schön finden. Aber bitte sage nicht, dass du Selbstmord Gedanken hast. Wenn du an Gott glaubst, dann musst du leben und kämpfen. Das Leben ist halt nur manche Menschen nicht so einfach. Nur wer Geduld aufbewahrt wird irgendwann dafür belohnt.

Irgendwann wirst du nicht mehr mit deiner Familie wohnen und dein eigenes Leben haben. Dann kannst du ja alles so haben, wie du es dir immer gewünscht hast. Ich bin traurig, dass du so etwas erlebt hast, aber du musst dich zusammen reißen. Verlier niemals die Hoffnung.

nein mann du spinnst :S kein selbstmord! ja geh mal zum jugendamt die helfen dir aufjedenfall oder geh zu einer freundin oder zu irgendein familienmitglied wie oma oder onkel oder sowas die dir helfen .. mach kein selbstmord man

Hau da ab und mach dein Ding

Was möchtest Du wissen?