Selbstmord oder wie aonst leben

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r xMackeeY,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüsse

Renee vom gutefrage.net-Support

6 Antworten

Hey :) weiß nich ob ich helfe, aber manchen hilft dieser Text:

Lies es einfach: Du möchtest dichumbringen? Stell dir vor,du kommsteinesTages von der Schule nach Hause. Hattest einen furchtbaren Tag, schon wieder.Hast einfach keineKraft mehr, willst das es vorbei ist. Du gehst also in dein Zimmer, schließt die Tür, ziehst die Vorhänge zu und kramst deinen Abschiedsbrief, den du schon so oft geschrieben undimmer wieder überarbeitet hast, raus.Dann nimmst du diese Rasierklinge und schneidest dich, wie so oft in den letzen Tagen, Wochen, Monaten. Doch du schneidest dich zum letzen mal.Dann nimmst du diese Flasche voll gefüllt mit Tabletten die du nun schon seit Wochen unter deinem Bett versteckt hältst, schluckst sie alle. Dann Du liegst du da, wartest, dein Kopf ist leer, den Brief an deine Brust gepresst und schließt deine Augen nun zum allerletzten mal. Einige Stunden später klopft dein kleiner Bruder an die Tür um dir bescheid zu sagen das es Essen gibt. Als du nicht reagierst beschließt er rein zukommen und er sieht dich auf deinem Bett liegen, er denkt du schläfst, also geht er wieder raus und sagt deiner Mutter bescheid, sie geht in dein Zimmer und weiß sofort, etwas stimmt nicht. Sie nimmt den Zettel in deiner Hand beginnt zu lesen, schluchzend begreift sie, sie versucht verzweifelt dich aufzuwecken. Sie schreit deinen Namen,stützt sich über deinen leblosen Körper:.dein Bruder,der alles mitbekommt und total durcheinander ist, läuft zu deinem Vater “Papa! Mama weint und Schwesterchen will nicht aufwachen" Dein Vater rennt in dein Zimmer, er sieht deine Mutter an wie wimmernd dasitzt den durchnässten Zettel in ihrer Hand den blick auf das blasse Gesicht ihrer Tochter. Er begreift auch was geschehen ist und er schreit nimmt etwas, wirft es gegen die Wand, Tränen beginnen sein Gesicht runter zu strömen er bricht auf die Knie zusammen und vergräbt weinend sein Gesicht in seinem Schoss. Vollkommen aufgelöst hockt sich deine Mutter neben deinen Vater Die nächsten Stunden sitzen sie einfach zitternd und weinend da. Am nächsten Tag gibt es eine Neuigkeit in der Schule. Die Lehrer erzählen deinen Mitschülern von dem was passiert ist, von deinem Selbstmord.Sie brauchen ein paar Sekunden um es zu realisieren, als sie es begreifen herscht Stille.Jeder macht sich vorwürfe. Deine Lehrer , weil sie glauben sie wären zu streng zu dir gewesen, die beliebten Mädchen erinnern sich an all die Dinge die sie zu dir sagten. Der Junge der dich früher immer hänselte weiß nicht was er tun soll , doch bereut alles und hasst sich selbst dafür dir nie gesagt zu haben das du eigentlich wunderschön bist. Dein Ex Freund, dem du alles erzählt hattest,er machte Schluss mit dir. Jetzt kann er nicht damit umgehen, dass du weg bist und bricht weinend zusammen. Deine Freunde? sie sind noch immer fassungslos, weinen, machen sich vorwürfe - wie sie nicht merken konnten das es dir so schlecht geht, sich wünschend sie könnten es rückgängig machen, doch es ist zu spät. Und deine beste Freundin? Sie gibt sich die größte Schuld. Sie wusste was du durchmachst hat nur nie gewusst damit umzugehen, es lieber ignoriert, sie dachte nicht das es so schlimm war.. Als sie es erfährt fühlt sie plötzlich nichts mehr. in ihr herrscht totale leere. sie steht auf, geht schweigend aus dem Klassenzimmer und sinkt zu Boden, zitternd, schreiend, verzweifelt aber keine einzige Träne rollt ihr über die Wange. Es sind ein paar Tage vergangen und du wirst heute beerdigt.Fast die ganze Stadt und Schule kam.Viele kannten dich als das Mädchen mit den fröhlichen Lächeln und der quirligen Persönlichkeit, das Mädchen was immer für jeden da war. Viele stehen vor deinem Grab und erinnern sich an schöne Momente die sie sie mit dir verbrachten, es gab so viele.Alle weinen ununterbrochen nur dein kleiner Bruder nicht, er weiß nicht das du dich umgebracht hast. Er ist zu jung um es zu verstehen. Doch man sieht die traurigkeit in seinen Augen. Deine Eltern haben ihm nur gesagt das du gestorben bist. Es tut ihm so weh. Du warst seine große Schwester, du solltest für ihn da sein. Deine beste Freundin bleibt während der ganzen Messe stark, erst als sie deinen Sarg ins Grab herunterlassen beginnt sie hemmungslos an zu weinen, sie kann nicht aufhören zu weinen, sie weint die nächsten Tage ununterbrochen weiter Deine Beerdigung ist nun einige Zeit her. Alle deine Mitschüler müssen jetzt wöchentlichmit einem Therapeuten sprechen.VieleLehrer haben gekündigt weil sie einfach nicht mit damit umgehen können.Die beliebten,gemeinen Mädchen habenheute esstörungen. Der junge der dich so gehänselt und gequält hat verletzt sich nun selbst.Dein ex freund hat verlernt zu lieben, er lässt sichjetzt auf partys zulaufen, schläft jede nacht mit einer anderen.Die meisten deiner Freunde haben Depressionen. Und deine beste Freundinhat es nie verarbeiten können. Sie hat mittlerweile 2 selbstmordversuche hinter sich..Dein Bruder verletz sich und weint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich find ja diese ganzen nummern bringen nix. da ruft man ja eh nie an. und keine angst, ich wette jeder zweite mensch hat mal so eine phase oder situation wie du(ich selbst auch schon, und bin im moment gerade manchmal noch drinnen) das man sich wünscht man würde sterben und sich überlegt wie man sich umbringen kann. aber schau mal, das leben mag nicht immer schön sein, aber es ist ein "geschenk". du bekommst nur eine chance, dein leben zu leben, und wenn du dich umbringst ist es vorbei, du kannst nichts mehr machen, sondern vergammelst im himmel. und überbiss ist echt nicht schlimm! es gibt menschen die haben viel größere probleme(sagt man immer, aber die eigenen probleme kommen einem selbst auch immer am größten vor;)). zum beispiel die menschen die stumm sind. die werden nie sagen können was sie denken. irgendwie rumschreien oder singen. und auch wenn deine stimme schlecht ist, hast du wenigstens eine. oder die menschen die im rollstuhl sitzen. ich denke sie würden alles dafür geben(auch einen überbiss!) um laufen zu können. und du kannst laufen(oder?). und wegen dem stress in der schule...nenn mir einen einzigen menschen auf der welt der noch keine probleme in der schule hat. ich hab selbst welche, aber ich hab freunde die ich über alles liebe und die helfen mir da durch. wende dich mal an deine freunde, weil ich finde freunde sind das wichtigste auf der welt. und sie können dir überall helfen. und wegen dem komisch angucken, ich hab genau das gleiche gefühl! dabei seh ich eigentlich "normal" aus. ich hab das mal meiner mama gesagt und sie sagt sie kennt das. sie sagt sich dann immer das alle sie bewundern;) (bisschen im spaß gemeint;)) najaa und ich hoffe du lebst noch;) viel glück und auch wenn du das wahrscheinlich schon oft gehört hast: alles wird gut. =D :*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine richtige Lösung! Das solltest du nicht tun -wirklich! :( Denk' doch nicht so negativ. - das Leben ist viel schöner als du denkst! Du kannst es doch nicht einfach so wegwerfen. Denk' auch mal an die Leute,die dich lieben!(Und sag' jetzt nicht,du hast keine!-man hat immer welche!Und du auch,selbst wenn du es nicht bemerkst.) Wenn du so etwas tun würdest,würdest du ihnen nur das Herz brechen, und dir übrigens auch! Außerdem was deine "Hässlichkeit" angeht: Erst einmal- es zählt nicht so sehr das Äußerliche, es geht um die Inneren Werte, und die hast du bestimmt :) -es fällt dir nur nicht auf! Und wenn du dir immer sagst,du seist hässlich- dann denkst du das auch. Und SELBST WENN du nicht die Schönste wärst, so ist es doch kein Drama. Nach wie vor gelten die inneren Werte! Ich habe früher manchmal auch so gedacht wie du,wirklich.;) Ich war früher die ganze Grundschule über ein stilles Mauerblümchen,das fast nie gesprochen hat und auch etwas abstoßend aussah-dafür mochten mich die anderen auch nicht besonders und ich war sehr einsam-wie du bestimmt- aber ich habe im Gymnasium Freunde gefunden,die mich trotz meiner ganzen Fehler und meines Charakters so akzeptieren und mögen wie ich bin. Du wirst auch welche finden! Nimm' dein Leben in die Hand! Wechsel von pessimistisch auf optimistisch;) Kümmer' dich nicht um die Blicke der anderen! -Das sind Idioten,wenn sie dir merkwürdig hinterherschauen! Ich wünsche dir viel Erfolg! Du schaffst das schon!^-^

LG: Sayo0Destiny:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

selbsmord ist keine lösung und ich helfe dir dabei sicherlich nicht.geh mal zum psychologen red über deine probleme und dann wird das wieder :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst deinen Überbiss loswerden indem du dich von paar Ärzten beraten lässt, mach dir keinen unnötigen Druck, alles ist korrigierbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte wende dich an die Telefonseelsorge:

0800/1110111

0800/1110222

oder an die Nummer gegen Kummer (wenn du noch im Teenager-alter bist):

0800 1110333

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?