Selbstmord, keine andere Lösung.

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Seelenbaerchen,

gern kannst du die Community nach Rat fragen. Schau doch bitte zusätzlich mal auf dieser Seite vorbei http://www.telefonseelsorge.de/

Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat.

Ich wünsche dir alles Gute,

Herzliche Grüsse

Fred vom gutefrage.net-Support

18 Antworten

Die Lösung ist einfach alle zu ignorieren gute Noten schreiben, immer ein lächeln auf dem Gesucht zu haben und auf alle verzichten.. Denn i-wann sitzen ja diesse 'coolen Leute' auf der Straße mit der Kippe in der Fresse und Harzen |V oder so.. wenn du gute Noten machst und gute Ausbildung machst könntest du Millonär werden.. Denk immer an dich ! LG Domme :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstmord ist keine Lösung, und zwar aus dem Grund, dass du dir nicht gewiss sein kannst, was nach dem Tode kommt. Es ist klüger, du lebst weiter, denn auch Verzweiflung ist kein andauernder zustand, es gibt immer einen Ausweg. Wenn dir aus deinem Umfeld niemand helfen kann, dann suche professionellen Rat, geh zu einem Psychologen oder ruf 112, wenn es dir sehr schlecht geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage kannst du eigentlich selber beantworten. Das Selbstmord keine Lösung ist, das ist ja wohl keine Frage. Es gibt Phasen im Leben, die echt sch...sind und man glaubt, nach keiner Seite geht es weiter.

Ich habe mal in der Uniklinik Düsseldorf gearbeitet und brauchte mal einen Pfarrer für einen Patienten. Der Pfarrer rief mich zurück, er könne nicht kommen, da er sich um einen Suizidpatienten kümmern muss. Der hatte aus Liebeskummer Pflanzenschutzmittel geschluckt. Dieses Mittel hat langsam seine Lunge aufgelöst. Der Tod trat aber erst 12 Tage nach seiner Verzweifelungstat ein - das Schlimme war, er wollte mittlerweile wieder leben. Und das ging jetzt nicht mehr, er musste sterben und war total erschüttert. Der Pfarrer war jeden Tag bei ihm und hat mit ihm gesprochen. Es waren lange Gespräche. Diese Gespräche haben in ihm etwas verändert, so habe ich später erfahren. Er hatte etwas über sich selber gelernt.

Und ich glaube, dass es eine Wende gibt, und dann kannst du auch abnehmen, dann geht es an anderen Stellen weiter, es gibt Ziele, etc. Ich hoffe, dass du plötzlich auch wieder leben möchtest, und wünsche dir einen Menschen, der dir erst mal zuhört. Es gibt sicher einen. Und wenn du wirklich möchtest, findest du hier im Forum auch jemanden. Nimm dein Leben in die Hand! Es lohnt sich. Gruß Blacky04

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN! Auf keinen Fall!Es gibt immer einen Lichtblick, immer eine Lösung!Du klingst für mich so als wärst du ziemlich fertig!Aber, gib bitte nicht auf! Gibt es den gar keinen der sich für dich Interresiert? Keine Verwandschaft oder Freunde? Wenn nein, dann,..tja dann kann ich dir erstmal nur sagen wie leid du mir tust. Ich kann dir aber keine Freunde herbei Zaubern.Aber Selbstmord ist keine Lösung. Ich Stand selbst mal in Selbstmordgefahr weil meine Eltern verstorben sind als ich 15Jahre alt war. Aber ich habe mich gefangen. Habe mich nicht umgebracht und bin froh darüber.

Wenn garnichts hilft, dann geh mal zum Artzt. Hausartzt, Psychologen oder sowas! Hab ich auch gemacht! Ist zwar schwer und vll wirst du wie ich sogar eingebuchtet aber es tut einfach nur gut!!Man kann wieder aufrecht gehen und nach vorne gucken.Ansonsten guck mal bei dieser Seite vorbei: http://www.youngwings.de/ War ich selber auch, ist sehr gut.Dort kannst du alles fragen und du bekommst 100% Antwort. Sowohl von Kindern denen es mal ähnlich ging wie von Fachleuten. Einmal in der Woche treffen sich alle zum gemeinsamen Chat wo man einfach mal miteinander schreiben kann.Ansonsten können auch wir gerne miteinander weiterhin schreiben. Wenn du möchtest. Den reden hilft oft schon ne menge. Aber bring dihc bitte nicht um!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstmord ist NiE eine Lösung. Okey, es ist scheiße das du gemobbt wirst , auch wenn du dich scheiße fühlst, doch sowas ist keine Lösung. Deine Eltern lieben dich bestimmt, du bist ihr ganzer stolz, fleich und blut. Würdest du jetzt verschwinden, würden dich deine Eltern schrecklich vermissen und sicherlich auch die leute, die dich gemobbt haben, weil ich wette einige von denen mögen dich und wollen sogar mit dir befreundet sein, aber haben angst auch gemobbt zu werden und sich dann acuh halt so scheiße zu fühlen wie du dich. Ernsthaft, rede mit den leuten und sag denen deine Meinung, das das scheiße ist anders zu behandelt werden nru weil man dick ist. Nach einer zeit werden die aber locker lassen und das mobbing lassen, weil man auch immer erwachsener wird. Du überstehst das, aber lass das selbstmord und vertreib dir die gedanken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein es ist nicht die lösung. ich habe das gleiche durchgemacht. suche diir jmd. dem du wirklich vertraust und erzähle ihm alles. es zählt nicht wie du aussiehst sondern dein inneres. in so einer situation darfst du nicht aufgeben!!! viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, selbstmord ist keine lösung.

gibt es jemanden mit etwas mehr lebenserfahrung, dem du vertraust? onkel, lehrer, volley-ball-trainer, opa ... sprich mit dem. der wird dich entweder selber zurecht biegen oder dafür sorgen, dass du mit leuten zusammen kommst, die dir wirklich helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Selbstmord ist keine Lösung! Du solltest weiter leben, weil das Leben für Dich bestimmt noch sehr viel Schönes bereit hält, auch wenn es Dir im Augenblick nicht so erscheint. Und Du hast nur ein Leben. Einen zweiten Versuch gibt es nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockergirl
21.06.2011, 21:31

oh ja, da kann ich nur zustimmen. ich war schon oft nah dran auch suizid zu begehen, es sind zwischendrin immer wundervolle dinge passiert von denen ich mir wirklich dachte "schei#e, was hätte ich nur verpasst wenn ich es damals geschafft hätte?!"

0

du musst versuchen mehr selbstvertrauen aufzubauen... und sag den leuten mal deine meinung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

durch die Schulzeit muss man leider durch... ich wurde früher auch gemobbt... und habe jetzt ein neues Leben angefangen... sozusagen "nach" der Schule... da du in der 7. Klasse bist (hab ich aus deinen anderen Beiträgen erfahren) musst du einfach noch ein bisschen durchhalten... ist ne scheiß Situation, aber es lohnt sich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

selbstmord ist nie eine lösung! und warum interessiert es dich was andere sagen??? ich war, und bin es immer noch, zu klein......ich hatte die gleiche hänselei....und heute lache cih doch über alle und fahre denen mit einem panamera davon.....das ist eine phase durch die du durchmusst aber glaubst du wircklich das dein äusseres entscheident ist????? ich gebe bei solchen fragen hier immer wieder die gleiche aussage, glaube an dich selbst und gehe deinen weg. was interessieren mich die anderen die nicht gut zu mir sind??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von till71
21.06.2011, 21:31

wer zuletzt lacht.........

0

lass das besser versuch doch mal mit deinem vertrauens leher zu reden oder mit einem terapeuten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein gott schenkt uns das leben das wir nicht einfach so weg schmeißen sollten.arbeite an deinr figur irgendwann wirst du respektiert.komme auf andere gedanken. das leben ist nicht immer leicht doch mit jeder gabe muss man leben können.versuche dich mit welchen anzufreunden die das gleiche problem wie du habenvon den wirst du auch respektiert.

gehe unter leuten die dir helfen können suche dir ein hobby um nette leute kennezulernen und auch etwas vom gewicht zu verlieren.

du brauchst eine lösung aber selbstmord ist nie die richtige lösung.du wirst noch das eine oder andere erleben können.es werden dich viele vermissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein genieß dein leben hatte vor ein paar tagen auch so ne phase -.- aber es wird wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein Selbstmord ist keine lösung . Jeder mensch hat halt seine vor und nachteile.Sei einfach du selbst ^_^die die dich mobben haben bestimmt auch probleme. Wo wirst du denn gemobbt in der sxhule und wie alt bist du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seelenbaerchen
21.06.2011, 21:26

Schule, Bus fahrt, Hin & Rückfahrt, einfach so in der Stadt ... Überall halt.

Ich bin 13.

0

Nein ist es nicht. Wenn echt "alle" dich hassen , was ich mir nicht vorstellen kann, solltest du dich verändern. Sie werden dann nochmehr auf dir rum hacken, und da denke ich mir, das das beste wäre wenn du Umziehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Gottes Willen!Nein, Selbstmord ist keine Lösung! Sprech erstmal mit deinen Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein ist keine lösung such dir lieber hilfe bei einem psychologen oder psychater die sind echt nett.viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?